2.1 C
Hessen
Donnerstag, 18. Juli 2024

Tränen, Blumen und Dankesreden: DR-WALTER verabschiedet sich von zwei besonderen Mitarbeiterinnen / Angelika Kolmer und Margrit Windeck gehen in Rente

Top Neuigkeiten

Neunkirchen-Seelscheid (ots) –

Nach knapp drei Jahrzehnten Betriebszugehörigkeit gingen mit Angelika Kolmer und Margrit Windeck zwei Führungskräfte von DR-WALTER zum 31. März in den Ruhestand. Beide wurden noch vom Firmengründer Dr. Siegfried Walter eingestellt und haben das Unternehmenswachstum entscheidend mitgeprägt.

Geschäftsführerin in turbulenten Zeiten

Als Angelika Kolmer 1994 bei dem Experten für Auslandsversicherungen begann, galt es eine Leistungsabteilung aufzubauen. Dazu waren nicht nur Fachwissen, sondern auch eigenverantwortliches Arbeiten und Kreativität gefragt. Heute gehören über 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu dem Team, das Kolmer über 15 Jahre erfolgreich leitete. 2020 stieg sie auf in die höchste Führungsebene. Als Chief-Operations-Officer verantwortete sie die Prozesse und Strukturen der Bereiche Vertrag und Leistung. CEO Reinhard Bellinghausen: „Als ich Angelika Kolmer vor drei Jahren bat, die zweite Geschäftsführerin zu werden, zögerte sie nicht lange. Wie all die Jahre zuvor hat sie sich jeder neuen Aufgabe gestellt und freute sich über die besondere Herausforderung.“ Was beide nicht ahnen konnten: Fast zeitgleich brach die weltweite Pandemie aus. Bellinghausen blickt zurück: „Ich bin sehr froh, dass ich eine starke Mitstreiterin an meiner Seite hatte. Aufgrund von Covid mussten wir die schwierigste Zeit der Unternehmensgeschichte durchstehen. Zusammen haben wir DR-WALTER erfolgreich durch die Krise geführt. Heute steht das Unternehmen so gut wie nie zuvor da. Ein Verdienst, auf den wir beide sehr stolz sind.“

Nachfolgerin selbst ausgebildet

Auch Margrit Windeck gehörte zum Personal der ersten Stunde, als DR-WALTER sich vom Kleinstunternehmen zum Kleinunternehmen wandelte. Sie leitete fast 20 Jahre die Vertragsabteilung, zu der heute rund 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehören. Windeck erinnert sich: „Obwohl wir mit dem Büro immer in Neunkirchen-Seelscheid blieben, kommt mir meine Zeit bei DR-WALTER wie eine lange Reise vor. In den Köpfen waren wir stets mit der gesamten Welt verbunden, denn wir erhielten Anrufe von überall.“ Die kommende Abteilungsleiterin Pia Wölke wurde von Margrit Windeck selbst ausgebildet. So entspricht die Nachfolgerin genau ihren Vorstellungen für die Weiterentwicklung des Unternehmens, freut sich die neue Ruheständlerin.

Bellinghausen betont, dass Margrit Windeck „für viele Ansporn und Vorbild war. Eine Mitarbeiterin alter Schule: 100 Prozent loyal, 100 Prozent Einsatz und dabei immer das Wohl des Unternehmens im Blick. Sie war fast rund um die Uhr Ansprechpartnerin für unsere Kunden, für ihr Team war sie immer da.“

Bewegende Abschiedsfeier

Fast die gesamte Belegschaft war am vergangenen Freitag zur großen Abschiedsfeier gekommen, um den beliebten Kolleginnen – oft mit Tränen in den Augen – alles Gute für den neuen Lebensabschnitt zu wünschen. Reinhard Bellinghausen und die anderen Gesellschafterinnen und Gesellschafter dankten ihnen für ihr großartiges Engagement in all den Jahren. Nachdem sich alle Wegbegleiter:innen und externen Partner auf unterschiedlichste Weise bedankt und verabschiedet hatten, verließen Angelika Kolmer und Margrit Windeck mit Blumen und Geschenken bepackt das Büro zum letzten Mal.

Pressekontakt:
Cordula Walter-Bolhöfer
+49 2247 9194 -78
[email protected]
Original-Content von: DR-WALTER GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel