2.1 C
Hessen
Mittwoch, 21. Februar 2024

POL-WE: Wetteraukreis: MAXimal mobil bleiben…auch mit dem Rollator!

Top Neuigkeiten

Friedberg (ots) –

+++

Fit und mobil bleiben spielt in unserem Alltag eine große Rolle. Was an Bewegungsfreiheit für die Jüngeren selbstverständlich ist, fällt der älteren Generation zunehmend schwerer. Ganz besonders denen, die keine Partner mehr haben oder krankheitsbedingt in einem Pflegeheim untergebracht werden mussten.

Damit auch diese Personengruppe weiterhin aktiv und sicher am Straßenverkehr teilnehmen kann, wurden Anfang März 2023 im Seniorenzentrum in Ranstadt sowie im Pflegeheim in Nidda/Bad-Salzhausen durch Herrn Euler (Verkehrswacht Wetterau) und Polizeihauptkommissarin Sabine Axmann (Präventionsbeauftragte des Wetteraukreises) Rollator-Trainings angeboten. Mit dabei war ein Teil des erst im letzten Jahr fertiggestellten Rollator-Parcours der Geschäftsstelle „Verkehrssicher in Mittelhessen“ im mittelhessischen Polizeipräsidium.

Herr Euler informierte darüber, wie die Teilnehmenden sich durch körperliche und geistige Betätigung fit halten können.
Danach ging es für alle Teilnehmer an den Rollator-Parcours. PHK’in Axmann vermittelte den Teilnehmenden wichtige Tipps zur korrekten Einstellung am Rollator, zur sicheren Betätigung der Bremse und zur richtigen Körperhaltung an der Mobilitätshilfe.
Das zuvor erlangte Wissen konnten die Seniorinnen und Senioren anschließend am mitgebrachten Parcours anwenden. Dieses Angebot fand bei allen Teilnehmern großen Anklang, sodass bereits vor Ort weitere Folgetermine vereinbart wurden.

Haben auch Sie Interesse an der Durchführung einer derartigen Veranstaltung im Wetteraukreis? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu Sabine Axmann auf. Diese erreichen Sie telefonisch unter 06033/7043-1471 oder per Mail an
[email protected] .

Weitere Informationen zur Aktion sowie bezüglich der Geschäftsstelle Verkehrssicher-in-Mittelhessen“ (ViM) finden Sie im Internet unter https://k.polizei.hessen.de/1484091591 (ViM) beziehungsweise https://k.polizei.hessen.de/19883947880 (MAX).

Zwei Fotos gehören zur Meldung.

+++

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: [email protected] oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel