-2.4 C
Hessen
Freitag, 9. Dezember 2022

POL-WE: Wetterau: Kontrollen an Schulen

Top Neuigkeiten

Friedberg (ots) –

Nachdem die Zeit von „home-schooling“ hoffentlich endgültig vorbei ist, entwickelte sich in den vergangenen Wochen wieder ein normaler Alltag an den Schulen. Mit der üblichen Anzahl an Schülerinnen und Schülern in den Klassenzimmern und auf den Schulhöfen stiegen leider aber auch wieder die Meldungen von Konflikten untereinander, die die Polizei auf den Plan riefen. Zuständig hierfür ist die „Arbeitsgruppe Gewalt an Schulen“, kurz AGGAS, die einem Kommissariat der Polizei angehört. Die Beamtinnen und Beamten dienen als Ansprechpartner für Lehrer, Eltern und Schüler und führen unter anderem Aktionen durch, um potenzielle Opfer zu schützen und die Begehung von Straftaten zu verhindern.

Den nun steigenden Fallzahlen schiebt die AGGAS direkt einen Riegel vor und führt seit letzter Woche gezielte Kontrollen an Schulen durch. Mit Unterstützung des Polizeipostens Bad Nauheim kontrollierten zehn Beamtinnen und Beamte am Dienstag, 17. Mai, im Umfeld von drei Schulen in Bad Nauheim 17 Jugendliche und Heranwachsende. Daraus hervor gingen zwei Strafanzeigen wegen illegalem Drogenbesitz und eine Strafanzeige wegen Fundunterschlagung. Einem 17-Jährigen nahmen sie 38 Gramm teils in Socken „verpacktes“ Marihuana ab und stellten es sicher.

Am Mittwoch, 25. Mai, war die AGGAS in Altenstadt und Wölfersheim unterwegs. Insgesamt kontrollierten sie 21 Personen, zeigten eine Fundunterschlagung, einen Verstoß gegen das Waffengesetz und einen illegalen Drogenbesitz an. Im Zuge dessen stellten sie eine geringe Menge Haschisch sicher.

Weitere Kontrollen dieser Art folgen in den nächsten Wochen.

Yasmine Hirsch, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel