2.1 C
Hessen
Donnerstag, 13. Juni 2024

POL-WE: + Regionaler Verkehrsdienst Wetterau lädt zur Aktion „Safe Holiday“ – Service für Campingurlauber +

Top Neuigkeiten

Friedberg (ots) –

Regionaler Verkehrsdienst Wetterau lädt zur Aktion „Safe Holiday“ – Service für Campingurlauber

Der Regionale Verkehrsdienst Wetterau lädt am Samstag, 08.06.2024 Besitzerinnen und Besitzer von Wohnwagengespannen und Wohnmobilen zu einer Präventionsveranstaltung auf das Gelände des Polizeizentrums Butzbach (Roter Lohweg 29, 35510 Butzbach) ein. In Zusammenarbeit mit dem ADAC bieten die Wetterauer Verkehrsexperten einen umfangreichen kostenlosen Service im Vorgriff auf die anstehende Urlaubssaison an.

Campingurlaub erfreut sich großer Beliebtheit. Erfahrungsgemäß werden daher in der Urlaubs- und Ferienzeit im Straßenverkehr, insbesondere auf Autobahnen, vermehrt Wohnwagengespanne und Wohnmobile unterwegs sein. Auf Grund der erhöhten Verkehrsdichte steigt auch das Unfallrisiko. Von Wohnmobilen und Wohnwagen können dabei besondere Gefahren ausgehen, beispielsweise wenn Fahrzeuge überladen werden oder die Ladung mangelhaft gesichert wird.

Bei der Aktion „Safe Holiday“ der Polizei kann daher neben einer Verwiegung der Fahrzeuge vor Ort auch die Stützlast überprüft werden. Außerdem bietet der Verkehrsdienst einen allgemeinen Fahrzeugcheck an und informiert zum Thema Ladungssicherung. Über die richtige Handhabung von Feuerlöschern klärt ein Brandschutzmeister auf. Zudem erhalten alle Interessierten nützliche Tipps zum sicheren Transport von Gefahrgut, wie zum Beispiel Gasflaschen oder Gaskochern.

Der Service wird in der Zeit von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr angeboten und ist kostenlos. Eine vorherige Terminvereinbarung ist zwingend erforderlich und kann ab sofort von Montag bis Freitag zu den Geschäftszeiten unter der Telefonnummer 06033 7043-1418 vorgenommen werden. Die Termine werden halbstündlich vergeben. Idealerweise sollen die Fahrzeuge am Veranstaltungstag „urlaubsbereit“, also mit entsprechender Beladung, mitgebracht werden.

Tobias Schwarz, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8

35394 Gießen
Telefon: 0641/7006-2045

E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel