-2.8 C
Hessen
Freitag, 2. Dezember 2022

POL-WE: Bodenverunreinigung + Einbruch in Hundesalon + teure Baumaschinen gestohlen + Dieb stiehlt Motorroller + Gartengeräte aus Garage genommen + alkoholisiert in Baustelle gekracht

Top Neuigkeiten

Friedberg (ots) –

Pressemeldungen der Polizeidirektion Wetterau vom 12.07.2022

+++

Ober-Mörlen: Polizei ermittelt aufgrund Bodenverunreinigung

Spaziergänger stießen am Samstagnachmittag (09.07.2022) im Wald zwischen Langenhain-Ziegenberg und Ober-Mörlen auf achtlos entsorgte, zum Teil umweltschädliche Abfälle. Sie verständigten die Polizei; die Beamten veranlassten die fachgerechte Beseitigung. Auf einer Fläche von etwa einem Quadratmeter war dort eine dickflüssige, offenbar mineralölhaltige Flüssigkeit auf dem Waldboden verschüttet worden. In unmittelbarer Nähe fanden sich zudem mehrere mit augenscheinlich aus der Tierhaltung stammenden Abfällen gefüllte Plastiksäcke.
Die Polizei in Butzbach ermittelt nun aufgrund des Verdachts der Bodenverunreinigung. Die Ermittler bitten in diesem Zusammenhang mögliche Zeugen darum, sich unter Tel. 06033/70430 zu melden.
Hatte jemand beobachten können, wer die bezeichneten Abfälle in der Waldgemarkung illegal entsorgte? Wer kann anderweitig Hinweise auf deren Herkunft geben?

(Bilder der Fundstelle gehören zur Meldung)

+++

Karben: Einbruch in Hundesalon

Einbrecher gelangten in der Groß-Karbener Bahnhofstraße in die Geschäftsräume eines Hundefriseurs. Zwischen Samstag, 16 Uhr und Montag, 16 Uhr hebelten die Straftäter ein dortiges Fenster auf und verschafften sich so Zugang; daraufhin entwendete man einen dreistelligen Bargeldbetrag. Hinweise erbittet die Kripo in Friedberg, Tel. 06031/6010.

+++

Niddatal: teure Baumaschinen gestohlen

Zwei Rüttelplatten (Hersteller „Bomag“ / „Weber“) und einen Vibrationsstampfer (Hersteller „Bomag“) entwendeten Kriminelle im Verlaufe des vergangenen Wochenendes von einer Baustelle in Ilbenstadt. Zwischen Freitag, 18 Uhr und Montag, 16 Uhr waren die Diebe auf das Gelände in der Straße „Am Steinacker“ gelangt und hatten die Arbeitsmaschinen im Wert von knapp 11.000 Euro mitgenommen. Aufgrund des hohen Eigengewichts muss für den Abtransport ein mitgebrachtes Fahrzeug genutzt worden sein. . Wie bereits gestern berichtet war es auch in der Hanauer Straße zu einer ähnlichen Tat gekommen, in dessen Rahmen eine teure Rüttelplatte verschwand.
Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031/6010

+++

Butzbach: Dieb stiehlt Motorroller

Aus dem Hinterhof einer Gaststätte in der Weiseler Straße verschwand zwischen Freitagnachmittag (17 Uhr) und Sonntagmorgen (10 Uhr) ein dort abgestellter Motorroller des Herstellers „Baotian“. Das rot-weiße Kleinkraftrad, an welchem das Versicherungskennzeichen „253-KNJ“ angebracht gewesen war, war mittels Lenkradsperre gegen Diebstahl gesichert gewesen. Hinweise erbittet die Polizei in Butzbach, Tel. 06033/70430.

+++

Nidda: Gartengeräte aus Garage genommen

Diebe hebelten zwischen Freitagabend und Montagmorgen eine verschlossene Garage in der Straße „Hinter der Mauer“ auf und stahlen einen Laubbläser von „Dolmar“ sowie eine Heckenschere sowie eine Motorsense von „Stihl“. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Büdingen zu melden, Tel. 06042/96480.

+++

Butzbach: Alkoholisiert in Baustelle gekracht

Am Montagabend verunfallte auf der B3 bei Pohl-Göns der Fahrer eines Land Rovers und verletzte sich schwer. Gegen 22 Uhr war der aus dem Lahn-Dill-Kreis stammende 36-Jährige unterwegs in Richtung Butzbach, als er in einer unbeleuchteten Baustelle die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in eine Behelfsleitplanke krachte. Am Fahrzeug entstand hoher Sachschaden, sodass dieses nicht mehr fahrtüchtig war. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,5 Promille. Rettungskräfte brachten den Verletzten zur Behandlung in ein Krankenhaus, wo unter anderem auch eine Blutprobe entnommen wurde. Die Fahrbahn war für die Dauer der Unfallaufnahme sowie notwendiger Aufräumarbeiten zeitweise voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf etwa 17.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Butzbach zu melden, Tel. 06033/70430.

+++

Rückfragen bitte an:

Tobias Kremp
Pressesprecher

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel