11.8 C
Hessen
Sonntag, 3. Juli 2022

POL-WE: Bad Vilbel: Bürgersprechstunde der „Schutzfrau vor Ort“ im Haus der Begegnung

Top Neuigkeiten

Friedberg (ots) –

Bad Vilbel:

In Bad Vilbel starten demnächst die Bürgersprechstunden der „Schutzfrau vor Ort“, Frau Polizeioberkommissarin Julia Kolwes.
Ab dem 05.07.2022 wird sie immer dienstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr im Haus der Begegnung am Marktplatz 2 anzutreffen sein.

In diesem Zeitraum können interessierte Bürger und Bürgerinnen ohne Voranmeldung die Gelegenheit der persönlichen Kontaktaufnahme wahrnehmen. Erreichbar ist Frau Kolwes außerhalb der offenen Bürgersprechstunde zu Geschäftszeiten unter der Telefonnummer (06101) 5460-60 oder per E-Mail unter julia.kolwes@polizei.hessen.de .

Zur „Schutzfrau vor Ort“ / „Schutzmann vor Ort“:

Die „Schutzfrau vor Ort“ ist ein wesentlicher Baustein des vom hessischen Innenministerium initiierten Projektes „KOMPASS“ (KOMmunalProgrAmm SicherheitsSiegel). Sie kümmeren sich in den Kommunen um die persönlichen Anliegen der Bürgerinnen und Bürger. Durch die täglichen Begegnungen auf der Straße, die Vernetzung zu örtlichen Vereinen und Institutionen sowie die Teilnahme an lokalen Veranstaltungen, gehören sie zum Ortsbild der Kommunen und Städte. In ihrer Funktion sind sie in vielen Bereichen der Prävention beratend tätig oder vermitteln spezielle Hilfsangebote.

Zu KOMPASS:

Die Stadt Bad Vilbel nimmt seit Januar 2021 am Programm „KOMPASS“ (KOMmunalProgrAmmSicherheitsSiegel) teil. KOMPASS ist ein Angebot des Hessischen Innenministeriums an die Städte und Gemeinden. Ziel des Programms ist es, die Sicherheitsarchitektur in den Kommunen individuell weiterzuentwickeln und passgenaue Lösungen für Probleme vor Ort zu entwickeln. Dabei soll Bestehendes auf den Prüfstand gestellt und eine detaillierte Maßnahmenliste erstellt werden, wie die Sicherheit vor Ort weiter verbessert werden kann. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Prävention. Von grundlegender Bedeutung ist, dass alle Partner, die Aufgaben im Bereich der Sicherheit wahrnehmen sowie die Bürgerinnen und Bürger an einen Tisch geholt werden. Die Bürgersprechstunde stellt hierbei einen wesentlichen Bestandteil dar, den Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern Bad Vilbels zu intensivieren.

+++ das Bild gehört zur Meldung und darf verwendet werden +++

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel