2.1 C
Hessen
Dienstag, 25. Juni 2024

POL-OH: Von der Spurensicherung bis zum Einsatztraining: Der Tag des Rechtsstaates im Polizeipräsidium Osthessen

Top Neuigkeiten

Fulda (ots) –

Bei dem ein oder anderen Schüler klickten am Dienstagmorgen (25.04.) die Handschellen. Das Polizeipräsidium Osthessen hatte zum ersten Tag des Rechtsstaates geladen. Über 70 Schülerinnen und Schülern haben einen Platz ergattert und bekamen in einer rund fünfstündigen Veranstaltung Begriffe wie „Rechtsstaat“, „Gewaltenteilung“ und „Polizeiarbeit“ mit Leben gefüllt.

Wer denkt, dass es sich dabei um eine trockene Veranstaltung gehandelt hat, der täuscht. Denn von Beginn an wurden die Schülerinnen und Schüler mit einbezogen, stellten fleißig Fragen und erlebten Polizei hautnah. „Der Rechtsstaat ist die tragende Säule unserer Demokratie und bildet die Voraussetzung für Frieden, Freiheit und den gesellschaftlichen Zusammenhalt“, begrüßte Polizeipräsident Michael Tegethoff die Teilnehmer der Rabanus-Maurus- und Richard-Müller-Schule aus Fulda, den FOS-Praktikanten des Polizeipräsidiums Osthessen sowie die Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule Geistal aus Bad Hersfeld. Was genau das bedeutet, bekamen die Jugendlichen von zahlreichen Experten des Präsidiums erklärt.

Polizei erleben und verstehen

Was sind Grundrechte? Wie funktionieren Gewaltenteilung und Rechtsstaat? Wie schafft der Rechtsstaat Möglichkeiten und Grenzen für die Polizei? Und welche Rechte – aber auch Pflichten – entstehen für die Bürgerinnen und Bürger? Auf diese und viele weitere Fragen bekamen die Teilnehmenden eine Antwort. Anhand eines fiktiven Fallbeispiels durchliefen sie in kleineren Gruppen mehrere Stationen. So durften sie ihr Können bei der Spurensicherung testen, durchlebten hautnah verschiedene Vernehmungs-Szenarien und wurden von den Einsatztrainern ein wenig ins Schwitzen gebracht. Polizei erleben und verstehen lautete die Devise. Das genau das gut bei den Schülerinnen und Schülern ankam, spiegelten sie zum Abschluss in ihrem Feedback wider.

Mit dem Polizeipräsidium Osthessen hat der Tag des Rechtsstaates – nach seinem Auftakt im Polizeipräsidium Frankfurt im Februar – nun seine zweite Station erreicht. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltungsreihe des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport, der Justiz sowie des Kultusministeriums gibt es unter https://kultusministerium.hessen.de/programme-und-projekte/tag-des-rechtsstaates.

Julissa Sauermann

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: [email protected]
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiOsthessen/
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel