2.1 C
Hessen
Montag, 15. April 2024

POL-OF: Mädchen von Jugendlichen geschlagen, Lastwagen mit defektem Bremssystem, leerstehendes Wohnhaus abgebrannt und meh

Top Neuigkeiten

Offenbach (ots) –

Bereich Offenbach

1. Mädchen von Jugendlichen geschlagen und getreten: Wer kann Hinweise geben? – Offenbach

(cb) Die Polizei in Offenbach sucht Zeugen, welche am Montagvormittag, gegen 9 Uhr beobachtet haben, wie ein 12-jähriges Mädchen in der Goethestraße (100er Hausnummern) von vier männlichen, dunkel gekleideten Jugendlichen auf einem Schulgelände angesprochen wurde. Die Schülerin ging anschließend mit den etwa 16 bis 17-Jährigen in Richtung eines nahegelegenen Cafés. Im dortigen Bereich wurde die Schülerin dann von einem jungen Mann aus der Gruppe der dunkelhaarigen Heranwachsenden mutmaßlich mehrfach ins Gesicht geschlagen. Als das Mädchen am Boden lag, trat er (mit leichtem Oberlippen- und Kinnbart) ihr in den Bauch. Im Anschluss an die Tat entfernte sich der Hauptaggressor mit seinen drei Begleitern in unbekannte Richtung. Die Schülerin konnte die Personengruppe beschreiben: Sie gab an, dass alle vier dunkle Haare, einen dunklen Teint und leichten bis starken Bartwuchs hatten. Zudem konnte sie sich erinnern, dass jeder einen dunklen Rucksack mit sich führte. Zeugen wenden sich bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 069 8089-1234.

2. Lastwagen mit defektem Bremssystem wurde die Weiterfahrt untersagt – Bundesautobahn 3 / Raststätte Weiskirchen

(cb) Eine Streife der Autobahnpolizei hatte am Donnerstag, gegen 11 Uhr, einen Sattelzug auf dem Gelände der Tank-und Raststätte Weiskirchen kontrolliert. Bei der technischen Inaugenscheinnahme des Lastwagens entdeckten die Beamten an der zweiten Achse eine gerissene Bremsschreibe. Aufgrund der Tatsache, dass das Fahrzeug dadurch nicht mehr verkehrssicher war, wurde dem 27-jährigen Fahrer die Weiterfahrt untersagt. Er muss sich nun um die Reparatur des Bremssystems kümmern und darf erst dann seine Fahrt fortsetzen.

Hinweis: Ein Bild ist dieser Pressmeldung beigefügt (Quelle: Polizei)

3. Zeugensuche: Kupferdiebe unterwegs – Langen

(jm) Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag eine Baustelle in der Liebigstraße heimgesucht und dort Kupferkabel geklaut. In der Zeit zwischen Mittwoch, 17 Uhr und Donnerstag, 6.30 Uhr, verschafften sich die Diebe Zugang zu dem Gelände und stahlen Kupferkabel im Wert von über tausend Euro. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06103 9030-0 zu melden.

Bereich Main-Kinzig

1. Leerstehendes Wohnhaus komplett abgebrannt – Gründau

(cb) Freitagnacht gegen 2.45 Uhr wurde die Feuerwehr in Gründau-Rothenbergen zu einem Hausbrand gerufen. Bei dem Gebäude in der Wibaustraße handelte es sich offenbar um ein seit mehreren Jahren leerstehendes Wohnhaus. Das Objekt brannte bis auf die Grundmauern komplett nieder, ersten Schätzungen nach entstand ein Schaden von 70.000 EUR. Wieso das Objekt in Flammen stand, müssen nun die Brandursachenermittler klären. Zeugenhinweise werden unter der Rufnummer 06181 100-123 entgegengenommen.
ST/0544007/2023

2. Gartenhecke beschädigt und abgehauen – Schlüchtern

(jm) Eine Grundstückshecke hat ein Unbekannter zwischen Mittwoch und Donnerstag in der Breitenbacher Straße im Bereich der 30er-Hausnummern angefahren und ist anschließend davongefahren. Zwischen 17.30 Uhr und 8.15 Uhr kam der Unfallverursacher mit seinem Fahrzeug aus bislang unbekannter Ursache wohl von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei die Hecke sowie die Randsteine. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. Zeugen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei Schlüchtern unter der Rufnummer 06661 9610-0.

Offenbach, 12.05.2023, Pressestelle, Thomas Leipold

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
– Pressestelle –
Spessartring 61
63071 Offenbach am Main

Telefon: 069 / 8098 – 1210 (Sammelrufnummer)

Thomas Leipold (lei) – 1201 oder 0160 / 980 00745
David Jesse (dj) – 1214 oder 0162 / 889 9373
Felix Geis (fg) – 1211 oder 0162 / 201 3806
Jennifer Mlotek (jm) – 1212 oder 0152 / 090 22567
Alexander Schlüter (as) – 1223 oder 0162 / 201 3290

Fax: 0611 / 32766-5014
E-Mail: [email protected]
Homepage: http://www.polizei.hessen.de/ppsoh

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel