2.1 C
Hessen
Mittwoch, 17. April 2024

POL-MTK: Personelle Verstärkung der Polizeistation Hofheim – Eine Streife mehr auf der Straße, Polizeistation Hofheim, Freitag, 15.09.2023, 14:30 Uhr

Top Neuigkeiten

Hofheim (ots) –

(fh)Mit Stichtag 07.08.2023 wurde die Polizeistation Hofheim mit zusätzlichen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten personell verstärkt, sodass nicht wie zuvor drei, sondern nun vier Streifenwagen rund um die Uhr für die Bürgerinnen und Bürger im Dienstbezirk der Polizeistation Hofheim unterwegs sind.

Zu diesem freudigen Anlass hatten am heutigen Tag Polizeipräsident Felix Paschek, die Leiterin der Polizeidirektion Main-Taunus, Carina Lerch, sowie Andreas Dicke, Dienstellenleiter der Polizeistation Hofheim eingeladen. Neben den Grußworten des Bürgermeisters von Kriftel, Herrn Seitz erläuterten Herr Paschek und Herr Dicke die Hintergründe des personellen Zuwachses sowie die Vorteile der zusätzlichen Streife.

Eine Streife mehr, das heißt zwei Mitarbeitende als Streifenteam in einem Dienstfahrzeug, was sich zunächst vielleicht nach nicht viel anhört. Doch um zwei zusätzliche Polizistinnen oder Polizisten dauerhaft und rund um die Uhr auf die Straße zu bringen, war die Zuweisung von zehn zusätzlichen Planstellen erforderlich. So wurden alle Dienstgruppen der Polizeistation Hofheim mit zwei zusätzlichen Stellen gestärkt.
Möglich war dies durch die Zuweisung zusätzlicher Planstellen an das Polizeipräsidium Westhessen im Rahmen der sog. Sicherheitspakete der Hessischen Landesregierung. Seit 2015 erhalten die hessischen Polizeibehörden im Rahmen der Sicherheitspakete zusätzliche Planstellen im Polizeivollzug. So hat das Polizeipräsidium Westhessen seitdem über 200 zusätzliche Stellen zugewiesen bekommen.

Neben der Polizeistation Hofheim wurden auch die Polizeistation Oberursel sowie das 1. Polizeirevier in Wiesbaden mit einer zusätzlichen Streife rund um die Uhr gestärkt.

Polizeipräsident Felix Paschek führte in seiner Rede aus: „Sicherheit lebt von Präsenz der Polizei im öffentlichen Raum. Proaktive Polizeiarbeit braucht zudem Freiräume, um sich gezielt Schwerpunkten widmen zu können. Diese beiden Aspekte haben wir mit der zusätzlichen Streife im Main-Taunus-Kreis spürbar gestärkt.“

Der Main-Taunus-Kreis ist flächenmäßig der kleinste Landkreis in Hessen und gleichzeitig der Kreis mit der zweithöchsten Bevölkerungsdichte in der gesamten Bundesrepublik. Weiterhin stellt die geographische Lage des Landkreises, im Herzen des Rhein-Main-Gebietes zwischen dem Frankfurter Flughafen sowie den Städten Frankfurt und Wiesbaden, die Polizei vor verschiedenste Herausforderungen; insbesondere in Sachen Kriminalitätsbekämpfung und Prävention. Hier setzt die personelle Verstärkung mit der vierten Streife direkt an.

Diese Verstärkung kommt nicht nur den Bürgerinnen und Bürgern in Hofheim, Hattersheim und Kriftel zu Gute, sondern auch allen anderen im Landkreis lebenden Menschen.
So betonte der Dienststellenleiter der Polizeistation Hofheim Andreas Dicke in seinen Ausführungen: „Nicht nur die Polizeistation Hofheim profitiert von dem Personalzuwachs, sondern auch der gesamte Main-Taunus-Kreis. Bereits in der Vergangenheit arbeiteten die vier Polizeistationen in Hofheim, Flörsheim, Eschborn und Kelkheim eng zusammen und unterstützten sich gegenseitig. Mit der zusätzlichen Streife haben wir die Möglichkeit, diese Unterstützung noch intensiver, als bislang schon gelebt, zu gewährleisten.“

Konkret bedeutet dies unter anderem eine höhere polizeiliche Präsenz zu jeder Uhrzeit, die Möglichkeit größerer und intensiverer Kontrollen, kürzere Wartezeiten bei Anzeigenaufnahmen und wie erläutert eine noch schnellere Unterstützung sämtlicher Polizeidienststellen bei akuten Einsatzlagen.

Wie dies in der Praxis aussehen kann und in Zukunft auch aussehen soll, zeigen die ersten Erfolge der vierten Streife.
Am Dienstag, den 29.08.2023, unterstützte die in dieser Nacht in zivil agierende Streife bei einer Fahndung nach einem Fahrraddiebstahl.
Eine Zeugin hatte gegen 23:00 Uhr einen Mann beobachtet, der in der Hauptstraße in Hattersheim ein Fahrradschloss aufgebrochen und das Zweirad mit einem Komplizen zusammen entwendet hatte.
Der Zivilstreife gelang es, die beiden Täter im Bereich „Am Markt“ festzunehmen. Neben dem zuvor gestohlenen Fahrrad wurde auch das Tatwerkzeug aufgefunden.
Doch damit nicht genug, bei den Männern wurden Drogen aufgefunden und gegen einen Täter lag sogar noch ein offener Haftbefehl vor – ein rundum schöner Erfolg!

Zusammenfassend bedeutet die personelle Verstärkung der Polizeistation Hofheim einen Mehrwert für alle im Landkreis lebenden Bürgerinnen und Bürger.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel