2.1 C
Hessen
Freitag, 24. Mai 2024

POL-MR: Vorfreude auf erste Begegnungen bei den frischgebackenen Polizeidiensthelfern

Top Neuigkeiten

Marburg-Biedenkopf (ots) –

Pressemeldung der Polizei Marburg vom 06.04.2023

Vorfreude auf erste Begegnungen bei den frischgebackenen Polizeidiensthelfern

In lockerer Runde begrüßte Polizeipräsident Bernd Paul am 5.4. die neuen Freiwilligen Polizeidiensthelfer aus dem Bereich des Polizeipräsidiums Mittelhessen.

Im Saal Florenz, der Polizeizentrale in Gießen, trafen sich die engagierten Bürger und deren Gemeindevertreter zum freundlichen Willkommen und interessierten Austausch.

Die acht Männer und eine Frau erhielten zunächst eine 50-stündige Ausbildung in den Bereichen Kommunikation, Einsatztraining, medizinische Versorgung und Recht, bevor ihnen ihre Urkunden überreicht wurden.

Die Ehrenamtlichen dankten für die gute Vorbereitung auf ihre Aufgabe. Die Ausbildung habe Spaß gemacht und man habe viel gelernt. Jetzt freuen sich alle darauf, dass es losgeht und auf die Begegnungen mit den Bürgerinnen und Bürgern.
Getreu dem Motto des Freiwilligen Polizeidienstes „Präsenz zeigen – Beobachten – Melden“ werden die Freiwilligen Polizeihelfer ab sofort in den Gemeinden Bad Nauheim, Karben, Linden, Heuchelheim, Stadtallendorf, Kirchhain und Neustadt ihren Dienst versehen und Gemeinden und Polizei in Belangen der Sicherheit unterstützen.

In Zweierteams sind sie in der Uniform des Freiwilligen Polizeidienstes demnächst erkennbar unterwegs und für die Bürgerinnen und Bürger ansprechbar. Als Bindeglied zur Polizei erhöhen sie das Sicherheitsempfinden in der Bevölkerung.

„Der Freiwillige Polizeidienst ist seit über 20 Jahren ein zusätzliches und bewährtes Instrument der Sicherheitsarchitektur. Er ist eine Ergänzung, kein Ersatz für Polizei und Ordnungsamt. Für die allgemeine Sicherheit und Präsenz leisten die Freiwilligen Polizeihelferinnen und -helfer mit ihrem Engagement einen wichtigen Beitrag!“ so der Polizeipräsident in seiner Ansprache.

Er gratulierte den frisch in den Dienst gestellten Helfern und dankte für deren Engagement und die gute Zusammenarbeit mit den Kommunen.
Die als Präsent überreichten Brotdosen und Mehrweg-Thermo-Becher finden im Einsatz sicherlich gute Verwendung.

Interessierte an einer Tätigkeit im Freiwilligen Polizeidienst werden gesucht! Sollten Sie Interesse an einer Mitarbeit im Team haben, finden sie Informationen dazu auf der Homepage der Polizei unter https://k.polizei.hessen.de/913401055

Corina Weisbrod

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel