10.7 C
Hessen
Donnerstag, 6. Oktober 2022

POL-MR: Tag der offenen Tür beim Polizeipräsidium Mittelhessen

Top Neuigkeiten

Marburg-Biedenkopf (ots) –

Pressemeldung des Polizeipräsidium Mittelhessen, Pressestelle Marburg-Biedenkopf vom 6.Mai 2022.

Tag der offenen Tür beim Polizeipräsidium Mittelhessen

Gießen: Am Sonntag, 11. September 2022, öffnet das Polizeipräsidium seine
Pforten zum „Tag der offenen Tür“. Die Großveranstaltung, zu der mehr als
zehntausend Gästen erwartet werden, wird rund um die Gebäude in der Ferniestraße
in Gießen von 11.00 bis 18.00 Uhr stattfinden. Um den Bürgerinnen und Bürgern
die mittelhessische Polizei näher zu bringen, stellen Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter des Präsidiums für den Tag der offenen Tür ein buntes, kurzweiliges
und sehr interessantes Programm zusammen. Auf und vor dem großen Gelände unweit
des Schiffenberger Tals können die Besucherinnen und Besucher zahlreiche
Angebote und Informationen rund um das Thema Polizei finden. „Es ist der vierte
Tag der offenen Tür beim Polizeipräsidium Mittelhessen und zugleich ein
besonderer Tag dazu. Wir hatten eigentlich vor, bereits 2021 den Tag der offenen
Tür auszurichten. Diesen mussten wir wegen der Pandemie leider absagen. Wir sind
sehr guter Dinge, dass wir in diesem Jahr den Tag der offenen Tür am 11.
September ausrichten können. Dafür wollen wir vieles aufbieten und den
Bürgerinnen und Bürgern einen großen Einblick in die Vielfalt der Polizei geben.
Die Planungen dazu laufen schon auf Hochtouren, um allen einen Blick hinter die
Kulissen anzubieten. Ich bin überzeugt davon, dass unser Fest von vielen
angenommen wird. Gerade nach den beiden Jahren, die im Zeichen der Pandemie
standen und wir alle auf Vieles verzichten mussten, wollen wir damit auch wieder
einen Schritt in die Normalität gehen.“, erklärte Polizeipräsident Bernd Paul.
Beim letzten Tag der offenen Tür im Jahr 2016 strömten etwa 15.000 Besucher nach
Gießen. Das Angebot wird in diesem Jahr um einige Stationen erweitert. Dazu
gehören auch ein Schlemmerangebot und ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm für
Jung und Alt.

Jörg Reinemer

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel