9.9 C
Hessen
Donnerstag, 6. Oktober 2022

POL-MR: Öffentlichkeitsfahndung nach Überfall

Top Neuigkeiten

Marburg-Biedenkopf (ots) –

Bezug zur Presseinformation vom 08. August „Flucht ohne Beute – Kripo sucht Zeugen und bittet um Hinweise“)

Marburg

Nach einem Überfall auf eine Bäckereifiliale in der Biegenstraße am Sonntag, 07. August, um etwa 13 Uhr, fahnden die Staatsanwaltschaft Marburg und Kriminalpolizei Marburg nunmehr mit Bildern aus der Überwachungskamera nach dem Täter.

Der Mann, vermutlich deutscher Herkunft, ist zwischen 25 und 30 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und von stabiler, leicht dicklicher Statur. Er hat dunkelblonde, kurze Haare mit Seitenscheitel. Zur Tatzeit trug eine schwarze Sonnenbrille, schwarzes T-Shirt mit hellem Aufdruck, eine schwarze Hose, vermutlich eine Jogginghose und schwarze Jeans und helle Sneaker. Bei der Tat trug er eine grüne OP-Maske und hatte eine dunkle Bauchtasche umgeschnallt.
Er hatte die Bäckerei betreten, die beiden Angestellten mit einem Messer bedroht und in akzentfreiem Deutsch Geld gefordert. Letztlich flüchtete der Gesuchte ohne Beute. Die Angestellten blieben unverletzt.

Wer erkennt den Mann auf den Bildern?
Wer kann Hinweise geben, die zur Identifizierung des abgebildeten Mannes führen könnten?
Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421 406 0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel