2.1 C
Hessen
Mittwoch, 17. Juli 2024

POL-MR: „Gemeinsam für mehr Sicherheit“ – Bad Endbach ist Kompass-Kommune

Top Neuigkeiten

Marburg-Biedenkopf (ots) –

Bad Endbach:

Mit der Gemeinde Bad Endbach begrüßte Polizeipräsident Torsten Krückemeier am 07.09.2023 bereits die sechste KOMPASS-Kommune im Landkreis Marburg-Biedenkopf. Bürgermeister Julian Schweitzer nahm – stellvertretend für die Bürgerinnen und Bürger Bad Endbachs – das Begrüßungsschild mit dem Hessenlöwen in Empfang.

Julian Schweitzer freute sich über den Start der Kompass-Prozesse, nachdem die Gemeindevertretung im Januar dieses Jahres die Teilnahme an der Sicherheitsinitiative beschlossen hatte: „Bad Endbach ist nicht unbedingt ein Hotspot, aber dennoch gibt es wichtige Sicherheitsthemen, die die Bürger beschäftigen. Kompass ist ein gutes Mittel gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürger die Sicherheit in Bad Endbach zum Wohle aller zu verbessern. Ich bin auf die Ergebnisse der ersten Sicherheits- und Arbeitskonferenz gespannt.“

„Die Bürgerinnen und Bürger in Bad Endbach leben ganz sicher“ erklärte der Polizeipräsident Torsten Krückemeier in seiner Begrüßungsrede. „Im vergangenem Jahr wurden drei von vier Straftaten aufgeklärt. Die Häufigkeitszahl für Bad Endbach (2280 im Jahr 2022) hat noch nicht mal den halben Wert der Häufigkeitszahl von Gesamthessen (5855 im Jahr 2022) erreicht“. Die Bürgerinnen und Bürger können zukünftig gemeinsam mit den bereits vernetzten Behörden die Sicherheit in ihrer Kommune gestalten“ fügte der Präsident hinzu.

„Die Teilnahme der kleinen Kommune Bad Endbach ist mit Sicherheit eine Chance neue Wege zu gehen. Erfahrungsgemäß gibt es für die Bürgerinnen und Bürger Themen, die wichtig sind. Ich bin gespannt was nach den Konferenzen auf den Weg gebracht wird“ merkte der Kriminaldirektor Frank Göbel, Leiter der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf, in seiner Begrüßungsrede an.

Bad Endbach ist nunmehr die 36. Kommune in Mittelhessen bzw. 150. Kommune in ganz Hessen, die sich der landesweiten Sicherheitsinitiative KOMPASS angeschlossen hat. Die Polizeistation Biedenkopf, unter der Leitung des Ersten Polizeihauptkommissar Michael Giersbach, hat neben Gladenbach nun mit Bad Endbach eine weitere Kompass-Kommune zu betreuen.

Der Kompass-Berater Polizeioberkommissar Thorsten Weller erläuterte bereits erfolgte Prozessabläufe und wies auf die bevorstehende erste Arbeitssitzung sowie auf die erste Sicherheitskonferenz hin. „KOMPASS ist ein Mittel um passgenaue Sicherheits- sowie Präventionsmaßnahmen für Bad Endbach zu schaffen.“ so Herr Weller.

An der Feierlichkeit in dem Kur- und Bürgerhaus nahmen zudem die Fraktionsvorsitzende der CDU Marie Sophie Künkel und der Fachbereichsleiter Ordnungswesen und Bürgerservice Herr Ingo Plaum teil.

________________________________________________________________

KOMPASS (KOMmunalProgrAmmSicherheitsSiegel) ist eine bundesweit einmalige Sicherheitsinitiative in Hessen.
Als nächste Schritte sind nun mehrere Ortsbegehungen und eine Befragung der Bürgerinnen und Bürger vorgesehen. Anschließend sollen noch zu beschließende Präventionsmaßnahmen umgesetzt werden, mit denen mehr Sicherheit und damit noch mehr Lebensqualität in Bad Endbach einhergeht.

Weitere Informationen zu KOMPASS sind im Internet unter https://innen.hessen.de/sicherheit/kompass abrufbar.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8

35394 Gießen
Telefon: 0641/7006-2044

E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel