2.1 C
Hessen
Donnerstag, 30. Mai 2024

POL-MR: Fahrradcodierung – Neue Termine und Jubiläum

Top Neuigkeiten

Marburg-Biedenkopf (ots) –

Zehnjähriges Jubiläum der Fahrradcodierung in Marburg und weitere Termine im Landkreis

Zum Auftakt der Codier-Saison in Marburg kamen im März die Fahrrad-Codierer aus der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf zusammen und feierten in kleiner Runde das zehnjährige Jubiläum des kostenlosen Angebots für alle Fahrradbesitzerinnen und -besitzer.
Nicht fehlen durften dabei auch die Vorgesetzten der Codierer. Um den Regeldienst der Codierer und die Termine unter einen Hut zu bekommen, bedarf es seit nun zehn Jahren immer etwas mehr Organisation und Kommunikation, wofür sich die Codierer im Rahmen des Jubiläums ausdrücklich bedankten.
Denn ganz „polizeitypisch“ sind diese Dienste nicht, die im Rahmen der Codier-Aktionen geleistet werden. Wann kommen denn schon mal Menschen freiwillig, und dabei noch gut gelaunt, lächelnd und dankbar zur Polizei und bleiben sogar gerne noch für einen kurzen Plausch!? Genau diese Bürgernähe macht die Dienste so angenehm und wertvoll. Mit Menschen in Kontakt kommen ist der erste Schritt, um auch nützliche Informationen, beispielsweise rund um das Thema Fahrradsicherung, an den Mann oder an die Frau zu bringen.
Das weiß auch Frank Göbel, Leiter der Polizeidirektion Marburg- Biedenkopf. Auch er war bei der Jubiläumsfeier dabei und lobte vor allem das rein freiwillige Engagement, das jeder einzelne Codierer für diese Tätigkeit mitbringt und bedankte sich dafür.
Dass es tatsächlich noch etwas mehr als nur Engagement benötigt, schilderten die Codierer in ihrem Rückblick. Vor zehn Jahren startete die Codierung mit zwei Holzböcken, auf die sie Fahrräder seitlich hieven mussten. Auch die Codierung selbst war viel umständlicher. Inzwischen ist die Technik deutlich weiter, das Gerät erneuert und die Räder werden auf eine Metallschiene geschoben, um sie mechanisch in die richtige Position zu bringen.

Mit dem Code auf dem Fahrrad geht die Registrierung der Besitzerdaten einher. Wird ein Fahrrad mal entwendet und im späteren Verlauf gefunden, kann der Besitzer oder die Besitzerin schnell ausfindig gemacht werden. Dank hinterlegter E-Mailadressen funktioniert das, wie sich bereits zeigte, auch global. Ein im Sommer 2022 gefundenes Fahrrad neben einer Marburger Gastwirtschaft war codiert. Der Besitzer war weggezogen, die neue Adresse unbekannt. Nach einer E-Mail der Polizei meldete sich der inzwischen in Australien wohnende Mann und berichtete kleinlaut, dass er das Fahrrad nach einer durchzechten Nacht nicht mehr hatte finden können. Eine Anzeige war ihm damals zu peinlich gewesen, nun durfte ein Freund von ihm das Fahrrad abholen.

Neben der vereinfachten Zuordnung kann zudem der bei einer Codierung aufgebrachte Aufkleber mit Polizei-Logo für Diebe im Vornherein abschreckend wirken.

Seit 2013 codierten die Polizeibeamten in Marburg- Biedenkopf etwa 1.800 Fahrräder. Und genauso soll es weitergehen!

Anstehende Termine:

Sonntag 23.April .2023, 11 bis 16 Uhr

zur Saisoneröffnung beim Polizeioldtimer Museum
Cyriaxstraße 103
35037 Marburg

Anmeldungen zu diesem Termin bitte werktags zwischen 9 Uhr und 15 Uhr bei der Polizei Marburg, Tel. 06421 406 0.

Dienstag, 2. Mai 2023 , 09 bis 16 Uhr

Polizeistation Biedenkopf,
Hospitalstraße 57
35216 Biedenkopf

Montag, 22. Mai 2023, 09 bis 16 Uhr

Polizeiposten Gladenbach
Marktplatz 5
35075 Gladenbach

Anmeldungen zu diesen beiden Terminen bitte werktags zwischen 9 Uhr und 15 Uhr bei der Polizei Biedenkopf, Tel. 06461 9295 0.

Dienstag, 16.Mai, 09 bis 16 Uhr

Polizeistation Stadtallendorf

Schulstraße 2b
35260 Stadtallendorf

Anmeldungen zu diesem Termin bitte werktags zwischen 9 Uhr und 15 Uhr bei der Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428 9305 0.

Zum vereinbarten Termin bringen Sie bitte das zu kennzeichnende Fahrrad / E-Bike, einen entsprechenden Eigentumsnachweis sowie Ihren gültigen Personalausweis mit. Für Leasing-Räder ist die entsprechende Erlaubnis des Eigentümers notwendig!

Am oberen Sattelrohr befestigte Gegenstände, wie beispielsweise Schlösser, Luftpumpen, Flaschenhalterungen etc., sollten Sie bereits im Vorfeld abmontiert haben. Denken Sie bei E-Bikes unbedingt an den Schlüssel zur Herausnahme des Akkus. Die Codierung von Carbon-Rahmen ist derzeit nicht möglich.

Yasmine Hirsch, Pressesprecherin

Die im Presseportal befindlichen Bilder zeigen die Entwicklung der Fahrradcodierung bei der Polizei Marburg-Biedenkopf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel