2.1 C
Hessen
Montag, 15. April 2024

POL-LDK: Regionaler Verkehrsdienst bemängelt Ladungssicherung+ Unfallflucht in Haiger

Top Neuigkeiten

Dillenburg (ots) –

Haiger-Kalteiche: Ladungssicherung bemängelt

Die Mitarbeiter des Regionalen Verkehrsdienstes Lahn-Dill zogen am Dienstag vergangener Woche (12.03.2024) einen in Polen zugelassen Sattelzug aus dem Verkehr. Die Verkehrsexperten stoppten den Laster, der Gefahrgut geladen hatte. Als sie die Ladung in Augenschein nahmen mussten sie feststellen, dass die 48 Stahlfässer und 10 sogenannte IBC (quaderförmige Behälter zum Transport von flüssigen Stoffen) auf der Ladefläche des Aufliegers völlig unzureichend gesichert worden waren. Die Fässer standen ohne jegliche Sicherung auf dem Anhänger. Die Spanngurte an den IBC waren so stark angezogen, dass sich die Behältnisse bereits verbogen. Zudem hatte der Lademeister vollständig auf die vorgeschriebenen Anti-Rutschmatten verzichtet. In der Folge begleiteten die Polizisten den Sattelzug auf das Gelände einer auf den Transport von Gefahrgut spezialisierten Spedition, wo der Auflieger komplett entladen, wieder neu beladen und die Behältnisse ordnungsgemäß gesichert wurden. Die Ordnungshüter erhoben eine Sicherheitsleistung in Höhe von 850 Euro. Zudem richten sich weitere Ermittlungen gegen den Verlader, der mit einem Bußgeld von bis zu 1.500 Euro rechnen muss.

Haiger: Parkplatzrempler

Auf dem Herkules-Parkplatz in der Straße „Hinterm graben“ touchierte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen Mercedes an der linken Heckseite. Der schwarze CLA parkte dort am Dienstag zwischen 12.20 und 19.00 Uhr. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 1.000 Euro. Hinwiese nehmen die Beamten der Polizei in Dillenburg unter 02771/907-0 entgegen.

Guido Rehr, Pressesprecher

Sabine Richter, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8

35394 Gießen
Telefon: 0641/7006-2041

E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Lahn – Dill, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel