0.8 C
Hessen
Montag, 30. Januar 2023

POL-LDK: Pflastersteine aus dem Gehweg ausgebaut + Farbeimer illegal entsorgt + Feuer bricht in Wohnung aus

Top Neuigkeiten

Dillenburg (ots) –

Dillenburg-Frohnhausen: Pflastersteine aus dem Gehweg ausgebaut

Eine Sachbeschädigung beschäftigt derzeit die Dillenburger Polizei. Am vergangenen Wochenende, zwischen Samstag (26.11.2022), 17:00 Uhr und Montagmorgen (28.11.2022), 06:20 Uhr, entfernten Unbekannte rund einen Quadratmeter Pflastersteine eines Gehwegs in der Rheinstraße. Einen Teil der Steine warfen sie in die umliegende Wiese. Der Schaden beläuft sich auf 200 Euro. Wem sind verdächtige Personen auf dem Fußweg, der von der Turnhalle der Goldbachschule in Richtung Seniorenheim führt, aufgefallen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Dillenburg-Niederscheld: Farbeimer illegal entsorgt

Sonntagmittag (27.11.2022) wurde der Polizei eine illegale Abfallentsorgung gemeldet. Oberhalb des Fußballplatzes in der Lützelbach hatte ein Unbekannter offensichtlich gebrauche Farbeimer und andere Utensilien neben einem Pflastersteinhaufen entsorgt. Die Dillenburger Polizei ermittelt wegen eins Umweltdeliktes und fragt: Wer kann Hinweise zur Herkunft der entsorgten Farbeimer geben? Wem sind Personen oder Fahrzeuge oberhalb des Sportplatzes, die im Zusammenhang mit der illegalen Müllentsorgung stehen könnten, aufgefallen? Zeugen werden gebeten, die Polizei in Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 zu kontaktieren.

+++ Hinweis an die Redaktionen: Das Bild gehört zu dieser Meldung und darf im Rahmen der Berichtserstattung genutzt werden +++

Braunfels-Altenkirchen: Feuer bricht in Wohnung aus

Zu einem Wohnungsbrand wurden gestern Nachtmittag (28.11.2022), gegen 15:15 Uhr, die Polizei und Feuerwehr alarmiert. Offenbar war ein Feuer in einer Wohnung in der Kesselgasse ausgebrochen. Nach ersten Löschversuchen, alarmierten die Bewohner die Feuerwehr. Wehren aus Braunfels, Altenkirchen und Bonbaden rückten aus. Bei deren Eintreffen drang bereits Rauch aus den Fenstern des ersten Obergeschosses. Ein Löschtrupp betrat die Wohnung, brachte das Feuer schnell unter Kontrolle und löschte den Brand. Die drei Bewohner des Hauses wurden durch Rauchgase leicht verletzt, ein 62-Jähriger wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Der Schaden wird derzeit auf 15.000 Euro geschätzt. Zur Brandursache können momentan noch keine Angaben gemacht werden. Brandermittler der Polizei haben ihre Arbeit aufgenommen.

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Lahn – Dill, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel