2.1 C
Hessen
Mittwoch, 17. April 2024

POL-LDK: + Ladung verrutscht + Lack zerkratzt + Unfallflucht in Sinn + Reifen platt gestochen +

Top Neuigkeiten

Dillenburg (ots) –

Ehringshausen – A 45: Palette mit Flaschen verrutscht –

Eine Streife der Polizeiautobahnstation Mittelhessen zog gestern Nachmittag einen Lkw mit verrutschter Ladung aus dem Verkehr. Gegen 13.30 Uhr war der in Polen zugelassene Truck zwischen Ehringshausen und Herborn-Süd auf der A 45 in Richtung Dortmund unterwegs. Der Laster fiel den Ordnungshütern ins Auge, da die Plane des Aufliegers sich deutlich nach außen wölbte. Die Streife lotste den Brummifahrer auf den Parkplatz Volkersbach und schaute nach dem Rechten. Auf dem Auflieger waren Paletten mit leeren Glasflaschen gelagert. Wegen mangelnder Ladungssicherung war eine der Paletten verrutscht. Weitere Vibrationen durch die Weiterfahrt hätten zum Verrutschen der kompletten Ladung führen können. Die Tour mit Ziel Belgien endete auf dem Parkplatz – erst nachdem die Paletten neu verladen und ordnungsgemäß verzurrt wurden, durfte der Lkw weiterfahren.

Herborn: Lack zerkratzt –

In der Hombergstraße vergriffen sich Unbekannte an einem dort geparkten Ford. Die Täter zerkratzten auf der Fahrerseite den vorderen Kotflügel und die Tür. Die neue Lackierung des schwarzen Fiestas wird mindestens 1.000 Euro kosten. Zeugen, die die Täter zwischen Samstagnachmittag, gegen 16.00 Uhr und Montagmorgen, gegen 09.45 Uhr beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (02772) 47050 mit der Herborner Polizei in Verbindung zu setzen.

Sinn: Gegen Mauer geprallt und abgehauen –

Auf rund 1.000 Euro taxiert die Polizei die Reparaturkosten an einer Mauer in der Gutenbergstraße, nachdem ein flüchtiger Unfallfahrer diese beschädigt hatte. Der Unfallfluchtermittler der Herborner Polizei geht derzeit davon aus, dass der Unfallfahrer im Zeitraum vom 04.03.2023, gegen 00.00 Uhr bis zum 15.03.2023, gegen 17.00 Uhr gegen die an der Einmündung zur Friedrich-Ebertstraße gelegenen Mauer prallte. An der Mauer blieb Scheinwerferglas seines Fahrzeugs zurück. Hinweise zu dem flüchtigen Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug nimmt die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Wetzlar: Reifen platt –

Am Dienstag vergangener Woche (14.03.2023) stachen Unbekannte auf dem Pendlerparkplatz in Höhe der Bann- und Bahnhofstraße, unterhalb der B49, einen Autoreifen platt. Zwischen 06.30 Uhr und 13.00 Uhr ließen sie die Luft aus dem hinteren Reifen der Fahrerseite eines weißen Kia Sportage raus. Ein neuer Reifen wird die Besitzerin rund 150 Euro kosten. Hinweise erbittet die Polizeistation Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: [email protected] oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Lahn – Dill, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel