2.1 C
Hessen
Montag, 15. April 2024

POL-KS: Unbekannte beschädigen zwölf Beuys-Eichen nahe Ochsenallee: Polizei bittet um Hinweise

Top Neuigkeiten

Kassel (ots) –

Kassel-Bad Wilhelmshöhe: Bislang unbekannte Täter haben auf einem Weg zwischen Ochsenallee und Tulpenallee insgesamt zwölf Eichen beschädigt. Entdeckt hatte die Beschädigungen an den Bäumen am Sonntagabend, gegen 17:45 Uhr, eine Passantin. Die genaue Tatzeit ist momentan nicht bekannt. Wie die zur Anzeigenaufnahme eingesetzte Streife des Polizeireviers Süd-West berichtet, wurden an dem Weg insgesamt zwölf der sogenannten Beuys-Eichen, die im Rahmen einer documenta an verschiedenen Orten in Kassel als Landschaftskunstwerks gepflanzt worden waren, beschädigt. Der oder die Täter hatten mit einem Schnitzmesser oder einem ähnlich scharfen Gegenstand die Rinde der Bäume beschädigt und teilweise tiefe Löcher in den Stamm geschnitten oder gehackt. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt und muss durch das zuständige Umwelt- und Gartenamt bestimmt werden.

Die Kasseler Polizei ermittelt in diesem Fall nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und bittet um Hinweise auf die Täter. Die weiteren Ermittlungen werden bei der Regionalen Ermittlungsgruppe geführt. Zeugen, die im Bereich der Beuys-Eichen nahe der Ochsenallee möglicherweise verdächtige Personen beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Tel. 0561 – 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden.

Rückfragen bitte an:

Matthias Mänz
Pressesprecher
Tel. 0561 – 910 1020

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: [email protected]

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel