3.2 C
Hessen
Donnerstag, 29. September 2022

POL-KS: Tag der Polizei am 9. Juli in Baunatal: Spannendes Programm mit vielen Attraktionen

Top Neuigkeiten

Kassel (ots) –

Nordhessen: Nicht mehr lange bis zum „Tag der Polizei“ am 9. Juli in Baunatal im Rahmen der hessenweiten Veranstaltungsreihe „Hessischer Polizeisommer“ – Das Polizeipräsidium Nordhessen bietet den Bürgerinnen und Bürgern an diesem Tag ein spannendes Programm mit vielen Vorführungen, Attraktionen sowie Informationen und lädt alle Interessierten recht herzlich ein. Auch für die Kleinsten gibt es an diesem Tag viel Spannendes rund um die Polizei zu erleben.

Folgende Vorführungen stehen auf dem Plan und werden bei Bedarf auch von einer Gebärdensprachendolmetscherin begleitet:

11:00 Uhr – Offizieller Beginn der Veranstaltung mit Begrüßung

11:30 – 11:50 Uhr – Fahrradtrial-Vorführung

11:55 – 12:15 Uhr – Vorführung vom Einsatztrainingsteam DIF

12:15 – 12:35 Uhr – Vortrag der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle zum Thema „Smart Home und Einbruchschutz“ (Rundsporthalle)

12:35 – 12:55 Uhr – Vorführung vom Spezialeinsatzkommando (SEK)

12:55 – 13:15 Uhr – Vortrag der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle
zum Thema „IT-Sicherheit“ (Rundsporthalle)

13:15 – 13:35 Uhr – Vorführung vom Einsatztrainingsteam DIF

13:40 – 14:00 Uhr – Vorführung der Diensthundeführer

14:05 – 14:35 Uhr – Prämierung des Kindermalwettbewerbs

14:40 – 15:00 Uhr – Vorführung vom Spezialeinsatzkommando (SEK)

15:05 – 15:25 Uhr – Vortrag der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle zum Thema „Verkehrsunfälle“ (Rundsporthalle)

15:30 – 16:00 Uhr – Unfallnachstellung in der Rettungsstraße mit Beteiligung der Freiwilligen Feuerwehr Rengershausen und einer Rettungswagen-Besatzung vom Arbeiter-Samariter-Bund

16:05 – 16:25 Uhr – Vorführung der Diensthundeführer

16:30 – 16:50 Uhr – Fahrradtrial-Vorführung

17:00 Uhr – Veranstaltungsende

Präventionsmeile

Neben diesen vielfältigen Programmpunkten wird es für die Besucherinnen und Besucher aber noch deutlich mehr aus dem Polizeiberuf zu erleben geben. Auf der „Präventionsmeile“ lassen sich beispielsweise Stände zu Themen wie dem Einbruchschutz, der Seniorenprävention (Sicherheitsberater für Senioren), der Sicherheitsinitiative „KOMPASS“ sowie von den Ansprechpersonen für gleichgeschlechtliche Lebensweisen der nordhessischen Polizei, vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat und von der Deutschen Verkehrswacht mit einem Überschlagssimulator finden.

Einblicke in Polizeiarbeit und Fahrzeugschau

Darüber hinaus werden an den verschiedenen Ständen Einblicke in die Arbeit der Kriminalpolizei, des Erkennungsdienstes oder der Bereitschaftspolizei gewährt. Die Einstellungsberatung des Polizeipräsidiums Nordhessen wird Interessierte über die Einstellungsvoraussetzungen und das Duale Studium bei der Polizei Hessen informieren. Die Gewerkschaft der Polizei und die Polizeiseelsorge werden mit Ständen vertreten sein. Zudem wird es Führungen durch das Polizeirevier Süd-West geben. Rund um das Revier und die Rundsporthalle werden zudem unter anderem verschiedene Streifenwagen, ein Wasserwerfer, ein Gefangenentransporter, ein Polizeiboot sowie aktuelle und historische Polizeimotorräder anzuschauen sein. In der Rundsporthalle wird es eine Ausstellung von Asservaten und verbotenen Gegenständen sowie eine polizeihistorische Ausstellung geben.

Kinderbereich

Durch den Kinderbereich begleitet die Kleinen am „Tag der Polizei“ unser Kinderkommissar Leon. Dort warten Attraktionen wie beispielsweise ein Fahrradparcours, Verkehrserziehung mit Handpuppe „Ida“, ein persönlicher Button oder ein Polizeimotorrad, auf dem gerne Fotos gemacht werden dürfen.

Malwettbewerb: Noch bis Dienstag mitmachen! Bilder werden ausgestellt!

Auch weiterhin können Kinder im Alter bis 12 Jahre noch am Malwettbewerb teilnehmen. Einsende- / Abgabeschluss ist Dienstag, der 5 Juli. Es sind bereits schon tolle Bilder eingegangen, wir freuen uns aber auf noch mehr kreative Ideen zum Thema „Polizei in der Zukunft“. Das Bild sollte in der Größe DIN A4 sein und entweder per Post an das Polizeipräsidium Nordhessen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Grüner Weg 33, 34117 Kassel, geschickt oder persönlich an der Pforte des Polizeipräsidiums neben dem Hauptbahnhof in Kassel abgegeben werden. Alle Bilder werden am Veranstaltungstag ausgestellt und die besten Kunstwerke, eingeteilt in zwei Altersklassen, mit kleinen Preisen prämiert. Um die Gewinner im Vorfeld benachrichtigen zu können, wird um folgende Angaben gebeten: Name, Alter, telefonische Erreichbarkeit bzw. E-Mail-Adresse.

Musikalische und kulinarische Begleitung

Musikalisch begleiten den „Tag der Polizei“ das Landespolizeiorchester und Musiker Michael Elberg vom Polizeireviers Süd-West. Kaffee und Kuchen sowie Herzhaftes vom Grill können käuflich erworben werden.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher und wünschen allen einen spannenden Tag mit ihrer Polizei!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel