2.2 C
Hessen
Donnerstag, 29. September 2022

POL-KS: documenta-Wache der Polizei in der Wolfsschlucht 18a: Ansprechpartner über den gesamten documenta Zeitraum

Top Neuigkeiten

Kassel (ots) –

Am Samstag, dem 18. Juni 2022, wird die 15. Ausgabe der documenta, eine der bedeutendsten und weltweit größten Ausstellungen zeitgenössischer Kunst, in Kassel offiziell eröffnet.
Das Polizeipräsidium Nordhessen wird während der 100 Tage dauernden documenta fifteen mit zusätzlichen Beamtinnen und Beamten im Einsatz sein, wobei insbesondere die Eröffnungsveranstaltung am Samstag, zu der auch der Bundespräsidenten Dr. Frank-Walter Steinmeier erwartet wird, einen Schwerpunkt der polizeilichen Arbeit darstellen wird.

documenta-Wache in der Wolfsschlucht

Bei den zurückliegenden Kunstausstellungen hat sich gezeigt, dass eine zentrale und gut zu erreichende Anlaufstelle der Polizei erforderlich ist und daher wurden in den Jahren 2007, 2012 und 2017 am Friedrichsplatz Container aufgestellt, die als temporäre Polizeiwache genutzt wurden.

In diesem Jahr wird die documenta-Wache in den ehemaligen Räumlichkeiten einer Bank in der Wolfsschlucht 18a eingerichtet und dies stellt nicht nur für die Beamtinnen und Beamten merklich verbesserte Arbeitsbedingungen dar, sondern erhöht auch den Komfort für Besucherinnen und Besucher sowie Hilfesuchende.

Die documenta-Wache befindet sich direkt am Lyceumsplatz und ist täglich, beginnend ab dem kommenden Freitag, von 09:30 Uhr bis 20:30 Uhr geöffnet und telefonisch unter
0561-910 1040 und – 1041 zu erreichen.

(Beachten Sie bitte auch das beigefügte Foto der Dienstgruppenleiterin sowie der Dienstgruppenleiter der documenta-Wache)

Dirk Bartoldus

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 0561 – 910 1008

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel