0.8 C
Hessen
Dienstag, 31. Januar 2023

POL-KS: Baggerunfall im Bereich „Drei Brücken“: Arbeiter leicht verletzt; Wolfhager Straße war zeitweise gesperrt

Top Neuigkeiten

Kassel (ots) –

Kassel: Auf einer Baustelle im Bereich der „Drei Brücken“ an der Wolfhager Straße ist es am heutigen Dienstagmittag zu einem Baggerunfall gekommen. Ein Baggerfahrer war gegen 12 Uhr mit seinem Baufahrzeug offenbar einen Hang heruntergerutscht und der Bagger anschließend in einen Graben gestürzt. Der 42-jährige Fahrer wurde bei dem Arbeitsunfall nach ersten Erkenntnissen glücklicherweise nur leicht verletzt. Rettungskräfte brachten ihn anschließend zur weiteren Versorgung in ein Kasseler Krankenhaus. Nach den ersten Ermittlungen haben sich keine Hinweise auf ein Fremdverschulden ergeben. Das Amt für Arbeitsschutz des Regierungspräsidiums Kassel wurde darüber hinaus von den eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord bezüglich des Arbeitsunfalls verständigt.

Aufgrund der Rettungsarbeiten und der späteren Bergung des im Graben liegenden Baggers durch einen Kran musste die Wolfhager Straße im Bereich „Drei Brücken“ bis etwa 13 Uhr voll gesperrt werden, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kam.

Rückfragen bitte an:

Matthias Mänz
Pressesprecher
Tel. 0561 – 910 1020

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel