2.1 C
Hessen
Dienstag, 27. Februar 2024

POL-HR: Schwalmstadt – Autos aufgebrochen

Top Neuigkeiten

Homberg (ots) –

Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 01.02.2024:

Schwalmstadt

Autos aufgebrochen

Tatzeit: Mittwoch, 31.01.2024, 14:00 Uhr bis Mittwoch, 31.01.2024, 14:45 Uhr

Unbekannte Täter haben während einer Beerdigung zwei Autos auf dem Friedhofsparkplatz in Schwalmstadt-Trutzhain aufgebrochen.

Bei beiden Autos wurden die Seitenscheiben eingeschlagen. Im Anschluss entnahmen die unbekannten Täter die im Auto zurückgelassene Handtasche beziehungsweise das Portemonnaie. Hierdurch erbeuteten die unbekannten Täter Bargeld, aber auch Ausweisdokumente und Bankkarten der Geschädigten.

Ein derzeit unbekannter Täter konnte bei der Tatausführung beobachtet werden und kann wie folgt beschrieben werden: männlich, circa 175 cm, 30-40 Jahre, dunkle kurze Haare. Er trug zur Tatzeit einen grau-beigen Mantel.

Die Höhe des Stehlschadens bewegt sich schätzungsweise im mittleren dreistelligen Bereich.

Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 1000,- EUR.

Die Polizeistation Schwalmstadt hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise bitte unter Telefon 06691/943-0.

Verhaltenstipps der Polizei zum Thema „Autoaufbrüche“:

Für Diebe ist es ein leichtes, an im Auto zurückgelassene Wertgegenstände zu gelangen. Zum Ärger über den Diebstahl kommen möglicherweise dann noch die notwendigen Reparaturen auf den Besitzer zu.

Denken Sie bitte immer daran – Ihr Auto ist kein Tresor.

– Lassen Sie keine Handtaschen, Wertsachen (z. B. Handy,
Laptop, Kamera) oder Bargeld sichtbar im Auto (z. B. der
Mittelkonsole, Beifahrersitz) liegen. – Lassen Sie Ausweise,
Fahrzeugpapiere, Hinweise zur Wohnungsanschrift und ihre
Hausschlüssel nie im Fahrzeug. Dies erhöht möglicherweise die Gefahr
eines anschließenden Wohnungseinbruchs! – Es ist immer wichtig, beim
Verlassen des Autos die Zündschlüssel abzuziehen und das Auto
ordnungsgemäß zu verschließen. Natürlich auch wenn das Auto auf dem
eigenen Hof geparkt wird!

Jens Breitenbach, PHK -Pressesprecher-

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel