2.1 C
Hessen
Donnerstag, 30. Mai 2024

POL-HPE: Hessentagsvorbereitungen auf der Zielgeraden – Enthüllung des Hessentagslöwen zwischen Dom und Rathaus Fritzlar läutet Schlussspurt ein

Top Neuigkeiten

Fritzlar (ots) –

(pa)Am heutigen Donnerstag feierten Vertreterinnen und Vertreter der hessischen Polizei und der Stadt Pfungstadt gemeinsam den Auftakt zum Schlussspurt der Vorbereitungen für die Präsenz der Polizei Hessen auf dem 61. Hessentag in Fritzlar.
Traditionell geht dies einher mit der Enthüllung des Hessentagslöwen, der in diesem Jahr mit dem Dr.-Jestädt-Platz zwischen dem Dom St. Peter und der geschichtsträchtigen Rathaus – dem ältesten noch als solches genutzten Amtshaus Deutschlands – wieder einen Aufstellort vor wunderbarer Kulisse erhalten hat.

Neben Hartmut Spogat, Bürgermeister der Stadt Fritzlar und Malte Neutzler, Präsident des Hessischen Polizeipräsidiums Einsatz (HPE), begleiteten Franziska und Kevin Wathling als diesjähriges Hessentagspaar, Klaus Wittich, Vizepräsident des örtlich zuständigen Polizeipräsidiums Nordhessen, sowie weitere Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Polizei den feierlichen Akt.

Nach der Begrüßung durch Polizeihauptkommissar Dominik Parth, den Beauftragten für öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen der hessischen Polizei auf dem Hessentag, schloss sich das Grußwort von HPE-Präsident Neutzler an. Er gab einen Abriss der zahlreichen Angebote und Veranstaltungen der hessischen Polizei während des 10-tägigen Hessentags und stellte insbesondere die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Fritzlar heraus: „Im Laufe der Vorbereitungen auf den Hessentag sind wir mit der Stadt Fritzlar zu einem guten Team geworden, das ein gemeinsames Ziel verfolgt: Zusammen ein schönes und sicheres Landesfest zu bieten. Ihre Stadt steht bald für zehn Tage im Mittelpunkt, nicht nur von Hessen, sondern auch darüber hinaus“.

Es folgte ein Grußwort des Bürgermeisters der Stadt Fritzlar, Hartmut Spogat, dem die Vorfreunde auf den Hessentag ebenso anzumerken war, wie die über das zahlreiche Erscheinen von Bürgerinnen und Bürgern zur feierlichen Löwenenthüllung.

Mit ebendieser Enthüllung schritten HPE-Präsident Neutzer und Bürgermeister Spogat daraufhin auch fort. Unterstützt wurden sie dabei durch eine Gruppe von Kindern des nahegelegenen Kindergartens Regenbogenland. Gemeinsam enthüllten sie den mit einem Tuch bedeckten Löwen, sodass die farbenprächtige Skulptur auf dem Platz erstrahlte, wo sie nun bis zum Beginn des Hessentages am 24. Mai 2024 zu bestaunen ist und vermutlich vielfach als Fotomotiv genutzt wird. Anschließend wird der Löwe während des Hessentages auf dem Platz der Polizei vor dem Polizei Bistro zu finden sein.

Abschließend bedankte sich das Hessentagspaar Franziska und Kevin Wathling sowohl bei der Kindergartengruppe als auch beim Landespolizeiorchester Hessen, das unter Leitung von Florian Weber für die musikalische Untermalung der Löwenenthüllung sorgte und reichlich Applaus erntete. Mit dem Löwen sei nun eine Veränderung in der Stadt sichtbar, die auf den nahenden Hessentag hinweist und noch viel Weiteres werde geschehen bis zum Start des Hessentags am 24. Mai, zu dessen Besuch das Hessentagspaar herzlich einlud.

Der Hessentagslöwe steht als markante Ankündigung für die Präsenz der Polizei Hessen auf dem Hessentag. Dies betrifft sowohl die Gewährleistung der Sicherheit des Landesfestes als auch die vielen Angebote und Veranstaltungen der hessischen Polizei, wie z. B. das Polizei Bistro, den Tag der Polizei mit der Vereidigung der Kommissaranwärterinnen und Kommissaranwärter oder den Informations- und Präventionsangeboten auf dem Platz der Polizei, der in diesem Jahr in der Straße „Am Siechenrasen“ direkt am Mühlgraben zu finden sein wird. Der Löwe brüllte erstmals auf dem Hessentag 2005 in Weilburg. Dank der Kultur-Aktion „Wir machen Weilburg LÖWEN-stark“ wurden mehr als 75 Löwen aus Glasfaser thematisch gestaltet und an zentralen Veranstaltungsorten aufgestellt. Aus einer Repräsentationsfigur für Weilburg wurde dann die Symbolfigur der Polizei Hessen, welche von Hessentagsstadt zu Hessentagsstadt reist und stets am Standort des Polizei Bistros über die Veranstaltungsdauer verweilt. Der Löwe in seinem jetzigen Design wurde durch den Polizeimaler Polizeioberkommissar Klaus-Michael Höbel gestaltet und trägt die hessische Polizeiuniform, seinen Kopf schmücken die Landesfarben. Die Pranken sind schwarz, die Flächen auf denen er steht, rot und gold. Sie stellen die Deutschlandflagge dar und der Schriftzug „Polizei Hessen“ macht ihn unverkennbar zum Polizeilöwen.

Rückfragen bitte an:

Hessisches Polizeipräsidium Einsatz
Wiesbadener Straße 99
55252 Mainz-Kastel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06134 – 602 6210

Original-Content von: Hessisches Polizeipräsidium Einsatz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel