-2.5 C
Hessen
Samstag, 28. Januar 2023

POL-HBPP: Zeugenaufruf: Diebstahl eines Wasserrettungsfahrzeugs

Top Neuigkeiten

Lohfelden (ots) –

In der Nacht von Samstag (14.01.2023) auf Sonntag (15.01.2023) haben unbekannte Täter ein Wasserrettungsfahrzeug aus der Fahrzeughalle der Geschäftsstelle der DLRG in Lohfelden entwendet.

Die Wasserschutzpolizei Kassel bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben um Mithilfe.

Bei dem Fahrzeug (siehe Foto) handelt es sich um einen „Seabot Rescue Red SW“ mit Jet-Antrieb. Der kleine Rettungshelfer hat eine Länge von 1,15 Metern und ist circa 50 cm breit. Das Fahrzeug wird im Freibad aber auch auf der Fulda und weiteren Gewässern zur Personenrettung eingesetzt.

Bei dem Diebstahl in der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden auch ein dazugehöriges Standardladegerät sowie ein schwarzer Universalgut entwendet. Hierzu waren bislang unbekannte Täter in die Fahrzeughalle eingedrungen, indem sie zunächst die Stahlgitterstäbe vor dem Fenster verbogen und anschließend selbiges aufgehebelt hatten.

Hierbei entstand vermutlich deutlich hörbarer Lärm im Umfeld der Geschäftsstelle der DLRG im Waldauer Weg.

Der Gesamtschaden des Diebstahls beläuft sich auf circa 12.500 Euro

Die Wasserschutzpolizei Kassel bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben um Mitteilung unter Tel. 0561-2076944.

Rückfragen bitte an:

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wiesbadener Straße 99
55252 Mainz-Kastel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06134 – 602 6220 bis 6221
https://hbpp.polizei.hessen.de/Startseite/

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel