2.1 C
Hessen
Mittwoch, 17. Juli 2024

POL-GI: Öffentlichkeitsfahndung nach Überfall im Rewe-Markt (Bezug: Pressemeldung der Polizei Marburg-Biedenkopf vom 12. Juli 2023)

Top Neuigkeiten

Gießen (ots) –

Dreihausen

Die Kripo Marburg fahndet mit einem Bild der Überwachungskamera nach dem bisher unbekannten Täter und bittet um sachdienliche Hinweise.
Der bewaffnete und mit Sturmhaube maskierte Mann überfiel am Dienstagabend (11. Juli) den Rewe-Markt in der Alte Landstraße und erbeutete Bargeld und Tabakwaren im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. Die Fahndung nach dem zu Fuß geflüchteten Mann blieb erfolglos.
Der Täter betrat um kurz nach 20 Uhr das Geschäft und bedrohte einen Angestellten an der Kasse mit einer Schusswaffe. Er ließ sich das geforderte Bargeld und die Tabakwaren in einen schwarzen Rucksack packen und flüchtete. Der Angestellte blieb körperlich unverletzt.

Der Gesuchte sprach mit ausländischem Akzent. Er war etwa 1,80 Meter groß und von unauffälliger, eher schlanker Statur und trug trotz der Witterung offenbar Motorradbekleidung. Der Mann flüchtete nach der Tat ins Feld zwischen Dreihausen und Mölln. Ob der Täter dann weiter zu Fuß oder mit einem Zweirad oder Auto weiterflüchtete, steht nicht fest.

Wer war zur Tatzeit in der Nähe des Rewe-Marktes unterwegs und wem ist der Mann wegen der Kleidung bei der Hitze aufgefallen?
Wer kann etwas zu einem etwaig von ihm benutzten Fahrzeug sagen?
Wer kennt den abgebildeten Mann?
Wer kann aufgrund der Bilder Hinweise geben, die zur Identifizierung des Mannes beitragen könnten?

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421 406 0.

Ein Bild ist der Pressemeldung beigefügt und steht unter www.polizeipresse.de zur Verfügung.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: [email protected] oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel