5.2 C
Hessen
Donnerstag, 29. September 2022

POL-GI: Großer Andrang in Gießen zum Abschluss des hessischen Polizeisommers – Neuer Besucherrekord

Top Neuigkeiten

Gießen (ots) –

Gießen:

Im Rahmen des hessischen Polizeisommers hatten bei spätsommerlichem Wetter knapp 25.000 Besucherinnen und Besucher den Weg zum Tag der offenen Tür ins Polizeipräsidium nach Gießen gefunden. Dabei zeigte sich erneut das große Interesse der Bevölkerung an der facettenreichen Arbeit der Polizei.

Der hessische Innenminister Peter Beuth und Mittelhessens Polizeipräsident Bernd Paul begrüßten am späten Vormittag die ersten Besucherinnen und Besucher.

Zwischen 11.00 und 18.00 Uhr bot die Polizei ein buntes Programm, um die Polizeiarbeit hautnah zu erleben. In mehreren Reihen standen die Zuschauer bei vielen Programmpunkten an, um beispielsweise den heranfliegenden Polizeihubschrauber, die Hundevorführung oder die Vorführung von Spezialkräften live mitzuerleben. Auf und vor dem großen Gelände in der Ferniestraße kamen dann alle auf ihre Kosten, um einen spannenden Blick hinter die Kulissen der Polizei zu werfen.

Viele Attraktionen waren neu, wie beispielsweise die Vorführung des Distanz-Elektro-Impuls-Gerätes oder des „Qualifizierten Einsatzzuges“. Das vergrößerte Ausstellungsgelände und die vielen Angebote, darunter viele Führungen in dem Gebäude, sorgten auch dafür, dass sich so viele Personen einfanden. Dies bedeutet einen neuen Besucherrekord im Vergleich zu den letzten drei Veranstaltungen im mittelhessischen Präsidium.

„Wir freuen uns, dass wir so viele Besucherinnen und Besucher heute in Gießen zum Abschluss des hessischen Polizeisommers begeistern konnten. Diese überaus positive Resonanz zeigt, dass die Polizei einen sehr hohen Stellenwert genießt und sich großer Beliebtheit erfreut“, so Bernd Paul am späten Sonntagnachmittag.

Die mittelhessische Polizei bedankt sich bei allen Gästen für ihren Besuch.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel