6.2 C
Hessen
Sonntag, 24. September 2023

POL-F: 230711 – 0817 Frankfurt – Ostend: Neuer „Schutzmann vor Ort“ des 5. Reviers ins Amt eingeführt

Top Neuigkeiten

Frankfurt (ots) –

(dr) Das 5. Polizeirevier hat einen neuen „Schutzmann vor Ort“. Am vergangenen Samstag, den 10. Juli 2023, führte Polizeipräsident Stefan Müller beim Sommerfest im August-Stunz-Zentrum Polizeioberkommissar Ivan Saric offiziell in sein neues Amt ein.

An der Einführungsveranstaltung nahmen auch der Leiter der Polizeidirektion Süd, Herr Erik Hessenmüller, und der Leiter des 5. Polizeireviers, Herr Eric Baitinger, teil, die sich ebenfalls sehr erfreut zeigten, Herrn Saric in seiner neuen Funktion begrüßen zu dürfen.

Bei herrlichem Wetter konnten sich die Bewohnerinnen und Bewohner des im Röderbergweg ansässigen Altenpflegeheims sowie ihre Angehörigen selbst ein Bild von dem ehemaligen Leistungsruderer und Juniorenvizeweltmeister machen.

In seiner Rede verdeutlichte Polizeipräsident Müller, was sich die Bürgerinnen und Bürger von dem neuen SvO versprechen können:

„Die „Schutzleute vor Ort“ bieten eine Möglichkeit, die Polizei näher an die Bürgerinnen und Bürger zu bringen. Sie halten den Kontakt zu den Vereinen, den Ortsbeiräten und sind auf ihren Fußstreifen für jedermann sichtbar und ansprechbar.
Herr Saric ist mit seiner langjährigen Erfahrung prädestiniert für diese Aufgabe. Er wird auch aufgrund seiner Statur auf der Straße und den Parks positiv auffallen und wertvolle Tipps zu Präventionsthemen geben“.

Der frischgebackene „Schutzmann vor Ort“ stellte sich anschließend den versammelten Besucherinnen und Besuchern vor und machte deutlich, dass ihm dieses Amt am Herzen liegt und er sich auf seine neue Aufgabe im Quartier freut.

Viele interessierte Bürgerinnen und Bürger suchten im Verlauf des Nachmittags den polizeilichen Infostand auf, um sich mit ihm persönlich auszutauschen. Der 36-jährige Herr Saric wird zukünftig für die Stadtteile Ostend und Bornheim (Ost) als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Seine Bürgersprechstunden finden an den folgenden Tagen statt:
– Montags, 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr (gerade Kalenderwochen)
August-Stunz-Zentrum, Röderbergweg 82, 60314 Frankfurt am Main

– Donnerstags, 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr (ungerade Kalenderwochen)
Rhöncafé – Frankfurter Verband, Rhönstraße 89, 60314 Frankfurt am
Main

Anfragen können per Mail an folgende E-Mail gesendet werden:
d405-svo.ppffm@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel