9.9 C
Hessen
Donnerstag, 6. Oktober 2022

POL-F: 220707 – 0719 Frankfurt: Juli 2022: „Sicher in den Urlaub“ – Die Polizei gegen Wohnungseinbruchdiebstahl

Top Neuigkeiten

Frankfurt (ots) –

(la) In Hessen wird immer seltener eingebrochen. Während das Polizeipräsidium Frankfurt 2012 noch 2051 vollendete Wohnungseinbruchdiebstähle (oder kurz WED) zählte, waren es im letzten Jahr noch 723 Delikte, die zur Anzeige gebracht wurden. Dies entspricht einem Rückgang von rund 65 Prozent. Um diese positive Entwicklung fortzuführen, sensibilisiert die Polizei die Bürgerinnen und Bürger auch in diesem Jahr wieder für dieses Thema.
Die Beratungsstelle der Frankfurter Polizei veranstaltet Info-Abende, an denen die Möglichkeiten der Sicherung der eigenen vier Wände praktisch dargestellt werden:

– Montag, 11.07.22, 18.00 Uhr, Pax & People, Pariser Straße 6-8,
60486 Frankfurt´

– Montag, 18.07.22, 18.00 Uhr, Tassilo-Sittmann-Haus,
Gerhart-Hauptmann-Ring 398, 60439 Niederursel

– Mittwoch, 20.07.22, 18.00 Uhr, Amt für multikulturelle
Angelegenheiten, Mainzer Landstraße 293, 60326 Frankfurt

Zu der jeweiligen Veranstaltung wird die/ der örtlich zuständige „Schutzfrau/ -mann vor Ort“ anwesend sein.
Zu diesem Thema wurde eine Checkliste erstellt, die Sie davor schützen kann, Opfer eines Einbruchs zu werden und Sie sicher in den Urlaub fahren lässt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel