2.1 C
Hessen
Mittwoch, 17. April 2024

POL-DA: Viernheim: Transportfahrer als wichtiger Zeuge zu einem Diebstahl aus Mercedes gesucht

Top Neuigkeiten

Viernheim (ots) –

Am Dienstag (18.7.) kam es im Bereich der Ludwigstraße zum Diebstahl mehrerer Wertgegenstände aus einem weißen Mercedes, der im Zeitraum zwischen 14.45 bis 14.50 Uhr in der Ludwigstraße abgestellt war.
Ersten Erkenntnissen zufolge soll ein Fahrzeugführer eines weißen Transportwagens den Täter dabei beobachtet haben, wie er eine Handtasche mitsamt Inhalt aus dem Fahrzeug entwendete. In der Tasche befanden sich unter anderem Kopfhörer, mehrere Zahlungskarten sowie ein Glätteisen. Im Anschluss setzte er seine Flucht mit einem Fahrrad fort. Die 23-jährige Besitzerin des Mercedes wurde durch den Zeugen über den Diebstahl informiert und nahm sofort die Verfolgung des Diebes auf. Sie konnte ihn jedoch nicht mehr einholen. Der verursachte Schaden wird derzeit auf etwa Tausend Euro geschätzt. Wie der Täter in das Fahrzeug gelangt ist, ist Gegenstand der Ermittlungen.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei den Fahrzeugführer des Transportwagens als wichtigen Zeugen. Er wird gebeten, sich bei den zuständigen Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei (K 21/22) in Heppenheim unter der Rufnummer 06252/706-0 zu melden. Weitere sachdienliche Hinweise werden ebenfalls unter der genannten Rufnummer erbeten.

Vor diesem Hintergrund rät die Polizei zu folgenden Verhaltenshinweisen:

– Die Diebe haben es in der Regel auf im Auto befindliche
Wertsachen (Zahlungskarten, Geldbeutel, Mobiltelefone,
Notebooks, Navigationsgeräte) oder auf das Auto selbst abgesehen
-> Lassen Sie keine Wertgegenstände im Fahrzeug zurück und
ziehen Sie beim Verlassen des Autos den Zündschlüssel ab und
versperren Sie alle Fenster und Türen
– Auch Ausweise, Fahrzeugpapiere sowie Ersatzschlüssel sollten
niemals im Pkw aufbewahrt werden
– Stellen Sie ihr Fahrzeug zum Schutz vor Diebstählen auf gut
beleuchtete und belebte Parkplätze ab
– Schließen Sie ihr Fahrzeug auch bei kurzer Abwesenheit immer ab!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 13500
Michelle Bürner

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel