2.1 C
Hessen
Freitag, 19. Juli 2024

POL-DA: Südhessen: Polizeipräsidium Südhessen startet mit WhatsApp-Kanal

Top Neuigkeiten

Südhessen (ots) –

Polizei-Nachrichten direkt und zeitnah aufs Smartphone – das geht seit heute auch über den beliebten Messenger-Dienst WhatsApp. Das Polizeipräsidium Südhessen startet mit einem eigenen Kanal und bietet damit Bürgerinnen und Bürgern eine weitere Möglichkeit, mit wichtigen und aktuellen Informationen versorgt zu werden.

Polizeipräsident Björn Gutzeit betont die Bedeutung dieses neuen Angebots: „Die Kommunikation über Messenger-Dienste wie WhatsApp gehört heutzutage zum Alltag der meisten Bürgerinnen und Bürger dazu. Mit dem Start unseres WhatsApp-Channels möchten wir die Menschen dort erreichen, wo sie täglich kommunizieren und ihnen eine transparente und direkte Informationsquelle bieten. Unser Ziel ist es, zuverlässig und zeitnah über aktuelle Ereignisse und wichtige Sicherheitsmeldungen zu informieren.“

Neben aktuellen Pressemeldungen aus Südhessen werden auf dem Kanal auch Zeugenaufrufe, Fahndungen, zielgruppenspezifische Präventionshinweise oder Veranstaltungshinweise veröffentlicht. Aber auch bei größeren Einsätzen bietet der Service die Möglichkeit, Bürgerinnen und Bürger direkt zu erreichen. Interessierte gelangen per QR-Code oder Shortlink (https://whatsapp.com/channel/0029VaddeWNJpe8pUuadgg0Y) auf den WhatsApp-Channel des Polizeipräsidiums Südhessen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151 / 969 – 13200
Mobil: 0173 / 659 6516
Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit):
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel