2.2 C
Hessen
Donnerstag, 29. September 2022

POL-DA: Groß-Umstadt / Groß-Zimmern: Thorsten Mlotek ist neuer Schutzmann vor Ort

Top Neuigkeiten

Groß-Umstadt / Groß-Zimmern (ots) –

Polizeihauptkommissar Thorsten Mlotek ist der neue Schutzmann vor Ort für die Stadt Groß-Umstadt sowie für die Gemeinde Groß-Zimmern. Der 49-Jährige aus dem benachbarten Rödermark kann auf 30 Jahre Diensterfahrung zurückblicken, die er hauptsächlich im polizeilichen Einzeldienst auf verschiedenen Revieren und Stationen in den Polizeipräsidien Südosthessen und Südhessen verbracht hat. Seit 2010 versieht er seinen Dienst auf der Polizeistation in Dieburg und kennt damit beide Kommunen gut. Der Polizeibeamte ist verheiratet und hat zwei Kinder. Privat engagiert er sich ehrenamtlich als Vereinsjugendmanager in seinem Heimatverein.

Als Schutzmann vor Ort kümmert sich der Polizeihauptkommissar im Wesentlichen um die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger. Durch die täglichen Begegnungen auf der Straße, die Vernetzungen zu örtlichen Vereinen und Institutionen wie Schulen sowie die Teilnahme an lokalen Veranstaltungen ist er ein wichtiges Bindeglied zwischen der Bevölkerung und der Polizei. Zudem ist er in vielen Bereichen der Prävention beratend tätig oder vermittelt spezielle Hilfsangebote. Es ist außerdem beabsichtigt, in Zukunft auch Bürgersprechstunden in den jeweiligen Kommunen anzubieten. Bis dahin ist er montags bis freitags von 8 bis 15 Uhr unter der Rufnummer 07071/9656-314 oder per E-Mail über pst.dieburg.svo.ppsh@polizei.hessen.de für die Bürgerinnen und Bürger aus Groß-Umstadt und Groß-Zimmern erreichbar.

Groß-Zimmern hat sich bereits per Beschluss für das Kommunalprogramm Sicherheitssiegel (KOMPASS) des Hessischen Innenministeriums beworben und auch in Groß-Umstadt wird das Programm aufgrund des Interesses zeitnah vorgestellt. Ziel von KOMPASS ist es, passgenaue Lösungen für örtliche Probleme zu entwickeln und die Sicherheitsarchitektur in den Kommunen gemeinsam mit der Polizei individuell weiterzuentwickeln, um das Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung weiter zu stärken. Ein Schutzmann vor Ort ist dafür ein wichtiger Baustein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151 / 969 – 13200
Mobil: 0173 / 659 6516

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel