2.1 C
Hessen
Donnerstag, 13. Juni 2024

POL-DA: Darmstadt / Südhessen: 69 neue Kolleginnen und Kollegen in Südhessen begrüßt

Top Neuigkeiten

Darmstadt / Südhessen (ots) –

Insgesamt 69 neue Kolleginnen und Kollegen begrüßte der Polizeipräsident des Polizeipräsidiums Südhessen, Björn Gutzeit, am vergangenen Montag (06.02.) zu ihrem Dienstantritt im Polizeipräsidium. Sie gehören jetzt zu den knapp 2.100 Beschäftigten der Behörde, die für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in ganz Südhessen zuständig sind.

Die Mehrheit der neuen Mitarbeitenden wurde direkt von der Hessischen Hochschule für öffentliches Management und Sicherheit ins südlichste der sieben Flächenpräsidien im Land Hessen versetzt. Weitere Verstärkung kam aus den Polizeipräsidien Westhessen, Südosthessen, Frankfurt, Mittelhessen, aus der Bereitschaftspolizei und dem Hessischen Landeskriminalamt. Die jungen Männer und Frauen werden künftig hauptsächlich im Wach- und Wechseldienst bei den Polizeirevieren und -stationen sowie bei der Kriminalpolizei zum Einsatz kommen.

Polizeipräsident Björn Gutzeit wünschte den Neuen einen tollen Start in ihrer neuen dienstlichen Heimat und dass sie „mit Mut und Haltung ihren Dienst versehen und den offenen und vertrauensvollen Umgang sowohl miteinander als mit ihren Vorgesetzten pflegen“. Der Behördenleiter führte anschließend weiter aus: „Das Polizeipräsidium Südhessen bietet für die Polizistinnen und Polizisten ein umfangreiches und anspruchsvolles Aufgabenportfolio. Mit Ihrer Versetzung in unsere Behörde werden Sie in Zukunft für die Sicherheit und Ordnung von mehr als einer Millionen Menschen Verantwortung tragen. Ihr ganz persönliches Handeln ist dabei ein wichtiger Baustein zur Stärkung des Sicherheitsempfindens der Bürgerinnen und Bürger in Südhessen und der tatsächlichen Sicherheitslage“.

Nachdem auch die weitere Führungsmannschaft des Polizeipräsidiums Südhessen die neuen Kollegen und Kollegen herzlich willkommen hießen, ließ es sich Polizeipräsident nicht nehmen, den Neuzugängen persönlich die Versetzungsurkunden zu überreichen. Mit den abschließenden Wünschen, immer gesund und sicher nach dem Dienst nach Hause zu kommen, nahmen die Verantwortlichen der zukünftigen Dienststellen die „Neuen“ schließlich in Empfang.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151 / 969 – 13200
Mobil: 0173 / 659 6516

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel