2.1 C
Hessen
Donnerstag, 13. Juni 2024

POL-DA: Darmstadt: Polizei lädt zur Auftaktveranstaltung kommenden Samstag ein / „Finger weg – mein Rad ist polizeilich registriert“ / Freie Plätze für Fahrradcodierung noch vorhanden

Top Neuigkeiten

Darmstadt (ots) –

Interessierte sind herzlich eingeladen, beim Fahrradtag des Polizeipräsidiums Südhessen kommenden Samstag, den 29. April, in der Zeit von 10-16 Uhr auf dem Luisenplatz, vor der dortigen Sparkasse (Rheinstraße 10-12), sich zu informieren oder direkt das Fahrrad codieren oder registrieren zu lassen.

Die Registrierung bedarf keiner vorigen Anmeldung. Für die Codierung ist eine Anmeldung erforderlich. Aktuell sind noch freie Plätze vorhanden. Wer demnach sein Bike codieren lassen möchte, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969-40444 werktags von 10 bis 14 Uhr anzumelden. Für beide Verfahren wird ein Ausweisdokument, der Eigentumsnachweis und das Rad selbst benötigt.

Wer sich lediglich über die Möglichkeiten zum Diebstahlschutz informieren möchte, ist ebenfalls herzlich willkommen und kann sich von unseren Fachexperten am Präventionsstand Informationen einholen.

Das neue Service-Angebot zur Fahrradregistrierung des Polizeipräsidiums Südhessen ist ein innovativer und effektiver Weg, um Fahrräder vor Diebstahl zu schützen. Im Gegensatz zur Fahrradcodierung, bei der eine Gravur in den Rahmen des Fahrrads geprägt wird, gibt es bei der Fahrradregistrierung keine Beschädigung am Rahmen, wodurch alle Arten von Fahrrädern registriert werden können. Die Erfassung der Fahrräder erfolgt in einer polizeilichen Datenbank, was im Falle eines Diebstahls eine schnelle Zuordnung des rechtmäßigen Besitzers ermöglicht, auch wenn der Verlust noch nicht bemerkt oder angezeigt wurde.

Hinweis für Medienvertreter: Über eine Teilnahme und Berichterstattung Ihrerseits würden wir uns sehr freuen und laden Sie herzlich zur Auftaktveranstaltung in Darmstadt ein. Gerne können Sie auch ihr Rad mitbringen und registrieren lassen. Für O-Töne steht an diesem Tag Polizeivizepräsident Rudi Heimann zur Verfügung.

Unsere Bezugsmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/5485606

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Katrin Pipping
Telefon: 06151 / 969 – 13 001
Mobil: 0151 / 504 11956

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel