2.1 C
Hessen
Sonntag, 16. Juni 2024

POL-DA: Darmstadt: Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret unterstützen Präventionskampagne „Brich´ Dein Schweigen – Hinter jedem Missbrauch steckt ein Gesicht“ – Polizeivizepräsident übergibt Banner

Top Neuigkeiten

Darmstadt (ots) –

„Medizinische Fachkräfte, wie Ärzte und Pflegepersonal, bemerken bei ihrer Arbeit oft schon in einem sehr frühen Stadium Hinweise, die auf sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen hindeuten können. Ich freue mich daher sehr darüber, dass uns die Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret bei unserer Banneraktion unterstützen“, so der Vizepräsident des Polizeipräsidiums Südhessen, Rudi Heimann, anlässlich der Übergabe eines großen Kampagnen – Banners am Mittwoch (14.06.) vor dem Klinikgebäude.

Oberarzt Dr. med. Markus Freff sowie Klinik – Geschäftsführer Andreas Hofmann nahmen das Banner zur Präventionskampagne entgegen, welches dort nun zum Aushang kommen wird. „Wir sind stolz darauf, die wichtige Kampagne des Polizeipräsidiums Südhessen unterstützen zu dürfen. Für unsere Pflegekräfte und uns als Ärztinnen und Ärzte steht das Kindeswohl stets an erster Stelle und wir tun beim geringsten Verdacht alles, um ein Kind zu schützen“, so Dr. Markus Freff.

Untersuchungen zeigen, dass jedes vierte bis fünfte Mädchen und jeder neunte bis zwölfte Junge bis zum 18. Lebensjahr Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt machen – auch weil dieses Kriminalitätsphänomen vor keiner gesellschaftlichen Schicht haltmacht. Die Dunkelziffer in diesem Deliktsfeld wird außerdem als sehr hoch eingeschätzt. Auch wenn bei manchen Opfern in Einzelfällen Hinweise wie Verletzungsbilder vorhanden sein können, fehlen diese bei anderen gänzlich. Auch das Verhalten der Opfer sexueller Gewalt entspricht keinem vorhersehbaren Muster. Der Kampf gegen Kindesmissbrauch hat in der Region Südhessen höchste Priorität. Aus diesem Grund starteten der Verein Bürger und Polizei Bergstraße e. V., Rotary Clubs der Region sowie das Polizeipräsidium Südhessen, unterstützt von zahlreichen Hilfsorganisationen und unterschiedlichen gesellschaftlichen Kräften, bereits im Frühjahr 2022 die Kampagne, die nicht nur eine hervorragende Ergänzung zu den bereits bestehenden Aktivitäten zu dieser Thematik in Hessen darstellt, sondern mittlerweile in ganz Hessen verbreitet wird.

Die bisherige Bilanz der Bemühungen kann sich sehen lassen: Ob Social-Media Kampagne, die wirksame Platzierung eines begleitenden Kinospots im Vorprogramm in südhessischen Kinos oder die über 15.000 erreichten Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern und Lehrkräfte bei Präventionsveranstaltungen. Weitere Aktionen wie das Verteilen von Infopaketen an über 1300 Hausarztpraxen, ein in Schulen vorgeführter Dokumentarfilm mit anschließender Expertendiskussion oder Infoabende mit der hessischen Sportjugend tragen dazu bei, die Informationen und die damit verbundenen Hilfsangebote noch bekannter zu machen.

Wer die Kampagne unterstützen möchte oder weitere Informationen benötigt, findet weitere Hinweise über folgenden Link:

https://ppsh.polizei.hessen.de/Ueber-uns/Regionales/Kampagne-Brich-Dein-Schweigen/

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151 / 969 – 13110
Mobil: 0172 / 309 7857

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel