2.1 C
Hessen
Donnerstag, 18. Juli 2024

POL-DA: Bensheim/Bürstadt/Einhausen: Polizei beschlagnahmt mehrere Kilogramm Drogen, Handys und Bargeld / Neun Tatverdächtige vorläufig festgenommen

Top Neuigkeiten

Bergstraße (ots) –

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen

Im Rahmen eines Verfahrens der Staatsanwaltschaft Darmstadt haben Ermittler am frühen Dienstagmorgen (24.10.) bei Durchsuchungen rund fünf Kilogramm Marihuana, ein Kilogramm Amphetamin und geringe Mengen Kokain sichergestellt. Neben mehreren Zehntausend Euro Bargeld und circa 30 Handys, stellten die Beamten auch Schmuck sowie verschiedene Hieb- und Stichwaffen sicher.

Die Kriminalpolizei erlangte zuvor durch umfangreiche Ermittlungen Informationen über mehrere Tatverdächtige, die im Verdacht stehen, illegal mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ das Amtsgericht daraufhin über ein Dutzend Durchsuchungsbeschlüsse für die Wohnräume der Tatverdächtigen.

Die Durchsuchungen im Bereich der Bergstraße fanden in Bensheim, Bürstadt und Einhausen statt. Gleichzeitig durchsuchten Ordnungshüter auch in Marburg-Biedenkopf, Friedberg und Worms Wohnungen.

Im Zuge des Einsatzes nahmen die Beamten neun Tatverdächtige vorläufig fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Personen entlassen. Die Tatverdächtigen müssen sich unter anderem wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge in einem Ermittlungsverfahren verantworten. Die weiteren Ermittlungen in der Sache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Felix Seitz
Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit):
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel