2.1 C
Hessen
Dienstag, 25. Juni 2024

Nachbarschaftliches Engagement: Nestlé Deutschland unterstützt bundesweit mehr als 30 regionale Projekte und Vereine

Top Neuigkeiten

Frankfurt am Main (ots) –

– Produkt- /Sachspenden sowie finanzielle Unterstützung im Umfeld der Nestlé Werksstandorte
– Enge Vernetzung und Unterstützung auch rund um Frankfurter Zentrale: Spende von je 10.000 Euro an Frankfurter Kältebus und Frankfurter Tafel e.V.

Gemeinsam Gutes tun: Nestlé hat im vergangenen Jahr mehr als 30 Projekte und Vereine in ganz Deutschland mit Geldspenden unterstützt. Mit insgesamt über 100.000 Euro wurden insbesondere regionale Initiativen rund um die Werksstandorte von Nestlé gefördert. Dort sind die lokalen Teams eng vernetzt und wissen, in welchen Bereichen Unterstützung nötig ist.

„Wir pflegen enge Kontakte zu Vereinen und Hilfsorganisationen, die wir bereits seit Jahren unterstützen. Es ist uns ein großes Anliegen, vor Ort ein aktiver Partner in den Gemeinden zu sein und deren Projekte zu fördern. Unsere Unterstützung soll dort ankommen, wo sie gebraucht wird“, sagt Anita Wälz, Director Sustainability and Corporate Communications bei Nestlé Deutschland.

Mehr als 30 überregionale und lokale Spendenempfänger

Zu den geförderten Organisationen zählen etwa Kinderhospize und -kliniken, Fördervereine für Kinder, Jugendliche und Familien sowie für Menschen mit Beeinträchtigung, Krebshilfenetzwerke, Bildungsinitiativen, Tierschutzverbände und Tierheime, Feuerwehren, Organisationen zur Umweltbildung und Förderung des Artenschutzes und der Biodiversität sowie weitere Vereine etwa zur Unterstützung von obdachlosen Menschen und sozialen Risikogruppen.

Die Geldspenden werden ergänzt durch Produkt- und Sachzuwendungen. Neben mehr als 50 vollen LKW mit Lebensmittelspenden für die Tafeln erhielten auch kirchliche Kindergärten und Krankenhäuser sowie verschiedene soziale Organisationen Produkte sowie Sachspenden zur Unterstützung ihrer Arbeit. Ebenfalls gefördert wurde die Ukraine-Hilfe von lokalen Initiativen, für die sich Nestlé auch weltweit engagiert. (https://www.nestle.de/frag-nestle/unterstuetzung-fuer-die-menschen-in-der-ukraine)

Bei Nestlé Wagner in Nonnweiler beteiligten sich auch die Mitarbeiter:innen bei der Auswahl der Spendenempfänger: Sie waren aufgerufen, ihr Ehrenamt und damit verbundene Projekte vorzustellen. Insgesamt drei ausgewählte Projekte wurden von Nestlé Wagner mit einer Spende von jeweils 1.000 Euro unterstützt (https://www.original-wagner.de/sites/default/files/2022-11/2022-11-11_NestleWagner_PM-Ehrenamt.pdf). „Es ist wundervoll zu sehen, wie viele Menschen aus unserem Unternehmen sich ehrenamtlich engagieren“, freut sich Geschäftsführer Norbert Reiter. „Die aktuellen Zeiten sind auch für die Arbeit gemeinnütziger Organisationen sehr herausfordernd. Es ist für uns eine absolute Herzenssache, die Menschen und die Region, in der wir leben, zu unterstützen und so einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten.“

Engagement rund um Frankfurter Zentrale: Spenden an Frankfurter Kältebus und Frankfurter Tafel e.V.

Nestlé engagiert sich ebenfalls im Umfeld der Frankfurter Zentrale mit Geldspenden von jeweils 10.000 Euro an den Frankfurter Kältebus sowie die Frankfurter Tafeln. Das Team des Kältebusses kümmert sich um Menschen, die langfristig obdachlos auf der Straße leben und denen es schwerfällt, Vertrauen zu fassen und Hilfen in Anspruch zu nehmen. Besonders in der kalten Jahreszeit versorgt der Kältebus in den Abend- und Nachtstunden Menschen auf der Straße mit warmen Schlafsäcken und Getränken und bringt sie auf Wunsch in eine städtische Übernachtungsunterkunft. „Die Spende von Nestlé ermöglicht es uns, in Einzelfällen Hilfe zu leisten, die durch die städtischen Mittel nicht erfolgen können. Wir sind sehr dankbar, dass wir unsere Arbeit so noch gezielter ausrichten und einen realen Unterschied machen können“, sagt Christine Heinrichs, stellvertretende Geschäftsführerin des Frankfurter Vereins für soziale Heimstätten e.V. und Bereichsleitung Hilfen in sozialen Notlagen.

Im Rahmen der langjährigen Partnerschaft mit den Tafeln in Deutschland hat Nestlé neben 10.000 Euro an die Frankfurter Tafel (https://www.nestle.de/media/pressreleases/allpressreleases/nestle-deutschland-spendet-10000-euro-frankfurter-tafel-ev) auch an weitere lokale Tafelverbände gespendet. Nestlé Mitarbeiter:innen haben außerdem mehr als 200 Schichten bei der Frankfurter Tafel übernommen und die Lebensmittelausgabe unterstützt. Zusammen mit den Lebensmittelspenden fördert Nestlé so die wichtige Hilfe der Tafeln für Menschen, die von Armut betroffen sind.

Darüber hinaus engagiert sich Nestlé auch bei weiteren Projekten: 2022 waren mehr als 100 Kolleg:innen im Umfeld der Standorte Frankfurt, Biessenhofen und Nonnweiler unterwegs und haben gemeinsam rund 450 Kilogramm Müll aus der Natur eingesammelt, getrennt und fachgerecht entsorgt. Die Aktion, die auf den Cleanup Da (https://www.nestle.de/node/444766)y einzahlt, findet wie auch der Tafel-Einsatz bereits zum wiederholten Mal jährlich statt. Alle Aktivitäten sollen auch 2023 fortgesetzt werden.

Pressekontakt:
Nestlé Deutschland AG
Isabel Hörnle
Tel: (069) 66713682
[email protected]
Original-Content von: Nestlé Deutschland AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel