2.1 C
Hessen
Montag, 4. März 2024

Marketing im Ausland: So erreichen Maschinenbauer und Industrieunternehmen ihre internationalen Kunden über Social Media

Top Neuigkeiten

Stuttgart (ots) –

Durch die Globalisierung eröffnen sich für Industrieunternehmen und Maschinenbauer neue ausländische Märkte, auf denen sie potenzielle Neukunden gewinnen und ihr Wachstum vorantreiben können. Insbesondere in Asien werden dank Social Media wie WeChat Millionenumsätze generiert.

„Allerdings sind deutsche Unternehmer oft zu skeptisch und zögern, den Vertrieb in anderen Ländern digital zu etablieren. Dabei ist es längst üblich, sich digital zu präsentieren, um von der Konkurrenz abzuheben“, so der Marketing-Profi Robert Kirs. Er hat mit mehr als 150 mittelständischen Unternehmen zusammengearbeitet und kennt die wirksamsten Methoden, um auf digitalem Weg wahrgenommen zu werden und internationale Kunden über Social Media zu erreichen.

In diesem exklusiven Gastartikel gibt er gerne Einblicke in seine Expertise und teilt fünf Tipps, wie Maschinenbauer und Industrieunternehmen neue Kunden über Social Media erreichen.

1. Vorurteile abbauen

Um im Ausland über Social Media erfolgreich Kunden zu gewinnen, ist es wichtig, Vorurteile und Klischees zu überwinden. Tatsächlich ist es oft einfacher, Kunden im Ausland über soziale Medien zu erreichen als in Deutschland, da dort die Nutzung von Social Media sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Kontext weit verbreitet ist.

US-amerikanische Unternehmen nutzen beispielsweise LinkedIn aktiv, um Vertriebsmitarbeiter dabei zu unterstützen, Kunden zu gewinnen. Daher ist es ratsam, die Potenziale der verschiedenen Plattformen im internationalen Kontext zu erforschen und sich von eventuellen Vorbehalten zu befreien.

2. Kontakt zu Ansprechpartnern im Ausland herstellen

Social Media bietet eine effektive Möglichkeit, potenzielle Ansprechpartner im Ausland zu erreichen. Insbesondere LinkedIn eignet sich dafür sehr gut, da viele der über 750 Millionen Nutzer als High-Professionals, also Führungskräfte und Geschäftsführer, gelten und aktiv nach Geschäftsmöglichkeiten suchen. Die Nutzung von Social Media macht den Markt transparenter, da man nicht mehr allein auf Handelsniederlassungen und Adressdaten angewiesen ist.

Durch gezielte Recherche kann man auf Social Media schnell die richtigen Unternehmen mit den passenden Ansprechpartnern finden. Um diese Suche zu erleichtern, empfiehlt es sich, auf geschäftlichen Social-Media-Profilen relevante Informationen bereitzustellen. So können potenzielle Kunden das Unternehmen und seine Produkte oder Dienstleistungen besser kennenlernen und schneller Vertrauen aufbauen.

3. Attraktiven Social-Media-Auftritt aufbauen

Für eine erfolgreiche Kundengewinnung im Ausland ist eine professionelle Social-Media-Präsenz entscheidend. Eine klare und präzise Kommunikation ist dabei besonders wichtig. Das Unternehmen sollte deutlich machen, was es anbietet, wofür es steht und welche Branchen und Unternehmen es beliefert. Referenzen und Fallstudien können dabei helfen, das eigene Können zu unterstreichen und das Vertrauen potenzieller Kunden aufzubauen.

Visuelle Inhalte wie Bilder und Videos können die Informationen noch anschaulicher und verständlicher darstellen. Eine moderne Social-Media-Präsenz kann somit einen entscheidenden Beitrag zur erfolgreichen Kundengewinnung im Ausland leisten. Es ist wichtig, die Präsenz regelmäßig zu aktualisieren und auf dem neuesten Stand zu halten, um das Interesse potenzieller Kunden aufrechtzuerhalten.

4. Klare Werbebotschaften formulieren

Eine erfolgreiche Werbekampagne im Ausland erfordert gezielte Werbebotschaften, die zum richtigen Zeitpunkt und an der richtigen Stelle an die passende Zielgruppe gesendet werden. Durch die Informationen in den Social-Media-Profilen der Nutzer können bezahlte Werbeanzeigen gezielt nach bestimmten Kriterien eingesetzt werden, um das Unternehmen effektiver zu vermarkten.

Bezahlte Werbeanzeigen bieten zudem den Vorteil, dass sie schnell Ergebnisse liefern. Auf diese Weise lässt sich schnell erkennen, wie gut ein bestimmtes Land auf bestimmte Werbebotschaften reagiert. Neue Werbemaßnahmen und Zielgruppen können so einfach ausprobiert werden, und das Feedback dazu kann schnell eingeholt werden. Eine gezielte Werbekampagne kann somit den Erfolg der Kundengewinnung im Ausland entscheidend steigern.

5. Regelmäßige und konstante Kommunikation pflegen

Eine regelmäßige und konstante Kommunikation auf Social Media ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren im Marketing. Im schnelllebigen Internet wird das, was heute Morgen gepostet wurde, am Abend oft schon wieder vergessen. Durch regelmäßige Veröffentlichungen von Inhalten bleibt das Unternehmen jedoch im Gedächtnis und wird von der Zielgruppe wahrgenommen.

Das Ziel von Posts und Werbeanzeigen ist es, neue Interessenten anzusprechen, die sich zuvor noch nicht mit dem Unternehmen auseinandergesetzt haben. Es braucht daher Zeit, um von der Zielgruppe überhaupt wahrgenommen zu werden. Aus diesem Grund ist die Kontinuität in der Social-Media-Kommunikation von großer Bedeutung. Nur so kann das Unternehmen langfristig im Gedächtnis der potenziellen Kunden bleiben und erfolgreich Kunden im Ausland gewinnen. Es ist daher empfehlenswert, einen langfristigen Plan für die Social-Media-Kommunikation zu entwickeln und diesen konsequent umzusetzen.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Maschinenbauer und Industrieunternehmen durch die Nutzung von Social Media viele Möglichkeiten zur erfolgreichen Kundengewinnung im Ausland haben. Eine professionelle Social-Media-Präsenz, gezielte Werbekampagnen und eine regelmäßige und konstante Kommunikation sind hierbei entscheidend. Auch die gezielte Recherche nach passenden Ansprechpartnern und das Überwinden von Vorurteilen und Klischees spielen eine wichtige Rolle. Wenn diese Tipps befolgt werden, können Maschinenbauer und Industrieunternehmen ihre Zielgruppen effektiv erreichen und langfristige Geschäftsbeziehungen im Ausland aufbauen.

Über Robert Kirs:

Robert Kirs ist Gründer und Geschäftsführer der Social Media Schwaben GmbH, einer Social-Media-Agentur und Unternehmensberatung für B2B-Unternehmen aus dem Mittelstand. Er setzt auf die Kombination aus einer ingenieurmäßigen Vorgehensweise und dem Einsatz von Onlinemarketing, was zu erstklassigen Ergebnissen führt. Weitere Informationen unter: https://www.socialmedia-schwaben.de/

Pressekontakt:
Social Media Schwaben GmbH
https://www.socialmedia-schwaben.de/
Vertreten durch: Robert Kirs, Anes Cavka
E-Mail: [email protected]

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel