2.1 C
Hessen
Dienstag, 28. Mai 2024

Mariana Harder-Kühnel: EU-Asylgipfel braucht Ergebnisse – Flüchtlingsströme nach Europa eindämmen!

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Die Innenminister der EU-Mitgliedsstaaten beraten heute über die Reform des Asylsystems in der EU.

Dazu die stellvertretende AfD-Bundessprecherin, Mariana Harder-Kühnel:

„Im Jahr 2022 wurden allein in Deutschland 217.735 Asylanträge, also mit Abstand die meisten in der EU, gestellt. Der deutsche Steuerzahler trägt somit die Hauptlast einer seit Jahrzehnten verantwortungslosen Asylpolitik auf deutscher und europäischer Ebene. Dies muss sich dringend ändern.

Die AfD fordert daher einen effektiveren Schutz der EU-Außengrenzen, notfalls durch die Errichtung von Grenzzäunen. Zudem sind Asylaufnahmezentren in Drittstaaten außerhalb von Europa zu schaffen. Asylverfahren müssen deutlich verkürzt, Rückführungsabkommen mit den Herkunftsstaaten abgeschlossen und die Sozialleistungen für Asylberechtigte innerhalb aller EU-Mitgliedsstaaten angeglichen werden.

Unsere Bürger erwarten, dass sich die deutsche Innenministerin Nancy Faeser unverzüglich für eine Begrenzung der Flüchtlingsströme und gegen einen Missbrauch des Asylrechts zur illegalen Einwanderung nach Europa einsetzt.“

Ampel aufhalten – Heizhammer stoppen!

Heizhammer stoppen

Pressekontakt:
Alternative für Deutschland
BundesgeschäftsstelleSchillstraße 9 / 10785 Berlin
Telefon: 030 – 220 23 710
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: AfD – Alternative für Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel