2.1 C
Hessen
Montag, 4. März 2024

Körperkunst in Meisterhand: Einblicke in die Welt des Tattoos im modernen Tattoostudio

Top Neuigkeiten

Seinen Körper mit Tattoos zu verschönern, reicht bis in die Steinzeit. Einst wurde damit die Stammeszugehörigkeit und der Status eines Menschen innerhalb des Stammes gekennzeichnet. Heute sehen sich Menschen als Leinwand und erzählen mit ihren Tattoos Lebensgeschichten. Moderne Studios liefern hochwertige Motive, nutzen qualitative Farben und halten sich an gehobene Hygienestandards.


Vom Hinterhof in den Vordergrund


Vom Werk des Teufels war die Rede, als Würdenträger der Kirche in den 1960er-Jahren auf die Tätowierungen angesprochen wurden. Lange Zeit hatten Tattoostudios den Ruf einer schäbigen Baracke im Hinterhof des Frankfurter Bahnhofviertels. In den Justizvollzugsanstalten saßen schwer tätowierte Insassen, die in den Medien vorverurteilt wurden aufgrund ihrer sichtbaren Tattoos. Anfang der 1990er-Jahre verlor das Kunstwerk sein schmuddeliges Image und das „Arschgeweih“ wurde salonfähig. Entwicklungen wie diese gibt es heute noch, einige folgen Trends, statt ihre eigenen Geschichten zu schreiben. Die anerkennende Entwicklung erfreut zahlreiche Tätowierer, die sich selbst als Künstler sehen.

Moderne, seriöse Studios stechen nicht wahllose Tattoos und bedienen nicht jeden, weil sie ethische Grundsätze verfolgen. Wer ein Tattoostudio in Frankfurt sucht, orientiert sich an den folgenden Leitfaden.

Beratung

Einige wissen, welches Motiv sie sich stechen lassen. Andere sind auf der Suche. Tätowierer entwickeln Motive, sie verfügen über eine große Auswahl und beraten ihre Kunden, bevor sie einen Termin für das Stechen des Tattoos vereinbaren. Zu ihrem eigenen Schutz betrachten sie die Hautstruktur des Körperteils, wo sich der Kunde tätowieren lassen möchte. Aus hygienischen und gesundheitlichen Gründen gilt der Vorgang als unerlässlich.

Altersgrenze

Minderjährige befinden sich im Wachstum. Das Motiv kann durch einen Wachstumsschub verzehren, es können sich aufgrund von Akne Veränderungen ergeben, die der Gesundheit des Heranwachsenden schaden. Ob ein Jugendlicher, der mindestens das 16. Lebensjahr vollendet haben muss, tätowiert wird, entscheidet das Studio. Die schriftliche Zustimmung der Erziehungsberechtigten ist erforderlich, die den Minderjährigen zu allen Terminen begleiten.

Internationale Vernetzung


Meister des Kunsthandwerks vernetzen sich national und international, gehören Verbänden professioneller Tätowierer an, nehmen an Fortbildungen teil und engagieren sich auf Messen. Studios laden Gasttätowierer ein und bieten Stars der Szene eine angemessene Plattform. Durch den internationalen Austausch erkennen Künstler frühzeitig Veränderungen, entwickeln den Markt und steigern die Qualität der Branche.

Ausrüstung und Farben

Anhand der Ausstattung erkennen Kunden, ob ein Studio in sein Equipment investiert. Verstellbare Stühle, Armlehnen, sterile Nadeln, gepflegtes Ambiente und hochwertige Farben zeugen von einem seriösen Tätowierer. Zertifizierte Tattoofarben hinterlassen keine allergische Reaktionen auf der Haut oder lösen anderweitige physische Veränderungen aus. Tattoostudios weisen die Herkunft der Produkte nach, achten beim Einkauf auf gültige Zertifizierungen und agieren ihren Kunden gegenüber transparent.

Galerie

Studios sind keine verruchten Orte, wo dubiose Gestalten agieren. Sie sind Galerien, Ateliers der Kunst. Arbeitende Künstler hängen ihre Werke aus, bieten Raum zur Entspannung und integrieren häufig einen Shop mit Artikeln ihrer eigenen Marke und Produkten aus der Tattooszene.

Körper zu gestalten, gilt als ein künstlerischer Akt. Es ist der Ausdruck von Individualität. Seriöse Politiker, Manager, Sportler und viele andere Personen aus dem öffentlichen Leben lassen sich von großen Künstlern der Szene tätowieren.

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel