2.1 C
Hessen
Montag, 4. März 2024

Kia Niro ist Weltfrauenauto des Jahres

Top Neuigkeiten

Frankfurt (ots) –

– 63 Motorjournalistinnen aus 43 Ländern wählen kompakten Kia-Crossover zum „World‘s Best Car for 2023“
– Elektrifizierte Niro-Familie spielt wichtige Rolle in der Kia-Nachhaltigkeitsstrategie

Während die Jurys der meisten Automobilwettbewerbe immer noch männerdominiert sind, stimmen bei den „Women’s World Car of the Year“-Awards ausschließlich Motorjournalistinnen über die Neuerscheinungen auf dem internationalen Automobilmarkt ab. Zum 13. Mal wurden die „WWCOTYs“ in diesem Jahr vergeben, und einmal mehr gehört ein Kia zu den Preisträgern: Die 63 Journalistinnen aus 43 Ländern, die weltweit einzige rein weibliche Expertenjury im Automobilbereich, kürten den Kia Niro zum Weltfrauenauto des Jahres.

Bereits Mitte Februar hatte sich der Kia Niro unter den 59 zur Wahl stehenden Kandidaten als „Best Urban Model“ durchgesetzt und das WWCOTY-Finale erreicht. In ihrer Begründung hob die Jury hervor, dass der kompakte Kia-Crossover geräumig, praktisch, sicher und bequem zu fahren sei. Positiv bewertet wurde darüber hinaus das breite Spektrum umweltfreundlicher Antriebe und der sehr geringe Kraftstoff- bzw. Stromverbrauch.

Die im vergangenen Sommer gestartete zweite Generation des Niro wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Unter anderem gewann sie mit dem „Goldenen Lenkrad 2022“ in der Klasse „Kompakte SUVs“ den wichtigsten deutschen Automobilpreis. Der Kia Niro war bei seiner Einführung 2016 das erste Kia-Modell, das ausschließlich mit elektrifizierten Antrieben angeboten wurde. In der zweiten Generation hat die Marke ihren beliebten E-Vorreiter von Grund auf neugestaltet und noch stärker auf die komplexen, vielfältigen Bedürfnisse umweltbewusster Verbraucher zugeschnitten, mit dem Ziel, auch E-Mobilitäts-Neulinge für nachhaltige Antriebsarten zu gewinnen. Der Niro EV, der Elektro-Bestseller der Marke, hat eine kombinierte Reichweite von bis zu 460 Kilometern (nach WLTP). Und auch mit dem Niro Plug-in Hybrid* lassen sich aufgrund seiner E-Reichweite von 65 Kilometern (nach WLTP) die meisten täglichen Fahrten rein elektrisch absolvieren. Die dritte Antriebsvariante, der Niro Hybrid, zeichnet sich ebenfalls durch eine sehr hohe Kraftstoffeffizienz aus (kombinierter Verbrauch 4,2 bis 3,4 Liter pro 100 km). Im geräumigen und komfortablen Interieur kommen hochwertige Recycling-Materialien zum Einsatz, zudem bietet es neueste Infotainment- und Konnektivitätsfunktionen.

Der Niro ist übrigens keineswegs das erste Fahrzeug, das sich die Gunst der Jurorinnen sichern konnte: Zu den beim WWCOTY preisgekrönten Kia-Modellen gehören der Sportage (2022, Kategorie „Family SUV“), der Sorento (2021, Kategorie „Large SUV“), der XCeed (2019, Kategorie „Urban“) und der e-Soul (2019, Kategorie „Green Car“).

Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung finden Sie unter press.kia.com/de.

Weitere Informationen zu WWCOTY unter www.womensworldcoty.com.

Über Kia

Kia ist eine globale Mobilitätsmarke mit der Vision, nachhaltige Mobilitätslösungen für Verbraucher, Kommunen und Gesellschaften weltweit zu schaffen. Das 1944 gegründete Unternehmen ist seit mehr als 75 Jahren in der Mobilitätsbranche tätig. Kia hat heute weltweit etwa 52.000 Beschäftigte, ist in über 190 Märkten vertreten, betreibt Produktionsstätten in sechs Ländern und verkauft rund drei Millionen Fahrzeuge pro Jahr. Kia ist ein Vorreiter bei der Popularisierung von elektrifizierten und batteriebetriebenen Fahrzeugen und entwickelt vielfältige Mobilitätsdienste, um Millionen von Menschen rund um den Globus zu ermutigen, die für sie besten Fortbewegungsarten zu erkunden. Der Markenslogan „Movement that inspires“ („Bewegung, die inspiriert“) verdeutlicht die Zielsetzung von Kia, Verbraucher durch seine Produkte und Services zu inspirieren.

Im deutschen Markt, wo Kia seinen Vertrieb 1993 startete, ist die Marke durch Kia Deutschland vertreten. Die 100-prozentige Kia-Tochter mit Sitz in Frankfurt am Main hat ihren Absatz seit 2010 mehr als verdoppelt. Im Jahr 2022 waren bereits 41,3 Prozent der in Deutschland verkauften Kia-Fahrzeuge Elektroautos oder Plug-in-Hybride.

Ebenfalls in Frankfurt ansässig ist Kia Europe, die europäische Vertriebs- und Marketingorganisation des Mobilitätsanbieters, die 39 Märkte betreut. Jeder zweite in Europa verkaufte Kia stammt aus europäischer Produktion: In Zilina, Slowakei, betreibt das Unternehmen seit 2006 eine hochmoderne Fertigungsanlage mit einer Jahreskapazität von 350.000 Fahrzeugen.

Seit 2010 gewährt die Marke für alle in Europa verkauften Neuwagen die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie (max. 150.000 km, gemäß den gültigen Garantiebedingungen).

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs oder Stroms durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nicht-technischen Faktoren beeinflusst.

Kia Niro 1.6 GDI Hybrid (MJ 2023, Benzin/Doppelkupplungsgetriebe); 103,6 kW (141 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,2-3,4 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 97-79 g/km

Kia Niro 1.6 GDI Plug-in Hybrid (MJ 2023, Benzin/Strom/Doppelkupplungsgetriebe); 134,6 kW (183 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,6-1,3 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert 13,0-10,5 kW/100 km; CO2-Emission kombiniert 36-29 g/km

Kia Niro EV (MJ 2023, Strom/Reduktionsgetriebe); 150 kW (204 PS): Stromverbrauch kombiniert 16,2 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km; Reichweite gewichtet, max. 460 km; Reichweite Citymodus, max. 604 km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- bzw. Stromverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist auch im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Pressekontakt:
Kia-Pressestelle
Tel: 069-15 39 20-550
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Kia Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel