2.1 C
Hessen
Donnerstag, 30. Mai 2024

K.EY – THE ENERGY TRANSITION EXPO / Auf der INTERSOLAR EUROPE in München, Halle A3, Stand 617. K.EY findet vom 28. Februar bis 1.März 2024 wieder im Rimini Expo Centre statt

Top Neuigkeiten

München (ots) –

K.EY – Die Energy Transition Expo, die Referenzveranstaltung der IEG (Italian Exhibition Group) zur Energiewende in Italien, Afrika und dem Mittelmeerraum, kommt vom 14. bis 16. Juni nach München zur Intersolar Europe, der weltweit führenden Messe für die Solarindustrie.

Am Stand 617, Halle A3, werden die Neuheiten und Bestätigungen für die nächste Ausgabe vorgestellt, die vom 28. Februar bis zum 1. März 2024 im Rimini Expo Centre stattfinden wird.

„Nach dem großen Erfolg der K.EY 2023 haben wir uns sofort an die Arbeit für die neue Ausgabe gemacht. Alle Signale deuten auf ein weiteres Wachstum hin, und wir haben bereits zahlreiche Anmeldungen erhalten, was das Vertrauen und die Begeisterung des Marktes für unsere Veranstaltung bestätigt“, sagt Alessandra Astolfi, Global Exhibition Director der Green and Technology Division bei IEG. „Für 2024 haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Führungsrolle von K.EY im Bereich der Energieeffizienz und der Energiewende in Europa und im Mittelmeerraum zu konsolidieren und seine Rolle als Referenznetzwerk für alle interessierten Kreise zu stärken, das in der Lage ist, Treffen und Diskussionen zwischen politischen Entscheidungsträgern, Institutionen, Verbänden und allen anderen Akteuren des Sektors zu erleichtern. Darüber hinaus beabsichtigen wir, die internationale Ausrichtung von K.EY zu verstärken, die Zahl der teilnehmenden Länder zu erhöhen und diejenigen einzubeziehen, die ein Potenzial und eine starke Nachfrage nach innovativen Technologien und Lösungen für die Energiewende aufweisen“.

Die nächste Ausgabe der K.EY – The Energy Transition Expo legt den Schwerpunkt auf die Veränderungen auf dem Energiemarkt und die Erzeugung von Energie aus erneuerbaren Quellen, wobei auch die neuen und zahlreichen Vorteile der Energiewende für die Mittelmeeranrainerstaaten berücksichtigt werden. Die Veranstaltung bietet die Gelegenheit, wichtige technologische Innovationen und neue finanzielle Möglichkeiten kennenzulernen und vorzustellen sowie über die Energie- und Klimapolitik in Italien nachzudenken, da der nationale Energie- und Klimaplan überarbeitet wird, um die Ziele an die neuen Vorgaben für 2030 anzupassen.

Vor diesem Hintergrund will die K.EY 2024 auf einer noch größeren Ausstellungsfläche und mit einem zunehmend internationalen Konferenzprogramm einen umfassenden Überblick über die Welt der Energiewende geben, was die sechs thematischen Ausstellungsbereiche der Veranstaltung bestätigen: Solar, Wind, Wasserstoff, Energieeffizienz, E-Mobilität und nachhaltige Stadt. Es wird Raum für Diskussionen über Photovoltaik, Wärmepumpen, E-Mobilität, Speichersysteme und Lösungen im Versorgungsmaßstab sowie über Offshore-Wind, Wasserstoff, Energiegemeinschaften und Agrarkraftwerke geben. Die Rolle der Städte und das Bestreben, den Gebäudebestand zu sanieren, werden zunehmend Beachtung finden.

DER ERFOLG DER ERSTEN EIGENSTÄNDIGEN AUSGABE

K.EY – Die Energy Transition Expo fand vom 22. bis 24. März 2023 auf dem Messegelände von Rimini zum ersten Mal ohne die gleichzeitige Anwesenheit von Ecomondo statt und stand ganz im Zeichen von Exzellenz und Business. Die Veranstaltung zog zahlreiche nationale, europäische und außereuropäische Teilnehmer an.

Mit mehr als doppelt so vielen Besuchern, mehr als doppelt so vielen ausländischen Besuchern, mehr als 600 Marken (31 % aus dem Ausland) und rund 150 nationalen und internationalen Veranstaltungen übertraf die K.EY 2023 die Erwartungen und bestätigte die Rolle des IEG als gemeinschaftlicher Katalysator für die Energiewende. Der Erfolg der drei intensiven Tage des geschäftlichen Austauschs und der Diskussionen bestätigte nicht nur die Vorreiterrolle der Made in Italy in diesem Sektor, sondern auch die hohe Attraktivität unseres Landes für ausländische Hersteller.

Mit der Unterstützung des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit und der ITA, der italienischen Handelsagentur, nahmen an der Ausgabe 2023, 33 internationale Verbände und rund 300 ausländische Käufer teil.

Die Ausstellungsfläche, die sich im Vergleich zu früheren Ausgaben verdoppelt hat und sich auf 12 Hallen verteilt, beherbergte die sechs thematischen Ausstellungsbereiche, die auch für die nächste Ausgabe bestätigt wurden.

K.EY ist die Messe der Italian Exhibition Group, die dem Thema Green & Technology gewidmet ist und die führenden Veranstaltungen des Sektors zusammenführt. Zusammen mit Ecomondo, IBE Intermobility & Bus Expo, Tecna und DPE ist sie Teil der digitalen Plattform GreenTech Insights (GTI), dem Netzwerk, das die Ausstellungsgemeinschaften des Distrikts zusammenbringt, um Unternehmen, Start-ups, Organisationen und Verwaltungen dabei zu unterstützen und anzuleiten, durch den Einsatz neuer digitaler Technologien ethischer und verantwortungsbewusster zu handeln, um die europäischen Klimaneutralitätsziele für 2050 zu erreichen.

Die GTI produziert Multimedia- und Informationsinhalte, die den Gemeinden das ganze Jahr über zur Verfügung stehen, und organisiert digitale Veranstaltungen in Verbindung mit persönlichen Fachmessen, um die Debatte über die Energiewende voranzutreiben, die Kommunikation zu diesem Thema zu verstärken und die Verbindung zwischen allen beteiligten Akteuren zu fördern.

ÜBER K.EY 2024

Veranstaltung: Internationale Fachmesse; Organisation: Italian Exhibition Group S.p.A.; Häufigkeit: jährlich; Ausgabe: 17.; Daten: 28. Februar – 1. März 2024; mail: [email protected]; Website: www.key-expo.com ; Facebook: https://www.facebook.com/K.EYexpo ; Twitter: https://twitter.com/KeyEnergyit ; LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/keyenergy/

FOCUS ON ITALIAN EXHIBITION GROUP

Italian Exhibition Group S.p.A., a joint stock company listed on Euronext Milan, a regulated market organised and managed by Borsa Italiana S.p.A., has, with its facilities in Rimini and Vicenza, achieved national leadership over the years in the organisation of trade shows and conferences. The development of activities abroad – also through joint-ventures with global or local organisers, in the United States, United Arab Emirates, China, Mexico, Germany, Singapore, Brazil, for example – now sees the company positioned among the top European operators in the sector.

This press release contains forecast elements and estimates that reflect the management´s current opinions (´forward-looking statements´), particularly regarding future management performance, realization of investments, cash flow trends and the evolution of the financial structure. For their very nature, forward-looking statements have a component of risk and uncertainty, as they depend on the occurrence of future events. The effective results may differ (even significantly) from those announced, due to numerous factors, including, only by way of example: food service market and tourist flow trends in Italy, gold and jewellery market trends, green economy market trends; the evolution of raw material prices; general macroeconomic conditions; geopolitical factors and evolutions in the legislative framework. Moreover, the information contained in this release, does not claim to be complete, and has not been verified by independent third parties. Forecasts, estimates and objectives contained herein are based on the information available to the Company as at the date of this release.

Pressekontakt:
PRESSEKONTAKT DIE ITALIENISCHE AUSSTELLUNGSGRUPPE
Leiterin der Abteilung Medien & Unternehmenskommunikation: Elisabetta Vitali; Leiter der Pressestelle: Marco Forcellini; Leiter der internationalen Pressestelle: Silvia Giorgi; [email protected]: Smartitaly Communications
Sara Scatena, [email protected] , Mob. +39 338 7836985; Arianna Geli, [email protected] , mob. +39 347 0917903
Original-Content von: Italian Exhibition Group_ K.EY- The Energy Transition Expo, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel