2.1 C
Hessen
Freitag, 24. Mai 2024

Investition: Gemeinschaft – Spitzensportler Mathias Mester wird Botschafter für soziale Projekte der Sparda-Banken

Top Neuigkeiten

Frankfurt (ots) –

Mathias Mester, der einst die Herzen der Fans im Sport oder im Tanz in der TV-Sendung „Let’s Dance“ eroberte, hat nun eine neue Mission und wird Botschafter für elf herausragende soziale Projekte der Sparda-Banken. Die Initiativen, die in den Bereichen Bildung, Soziales, Kultur, Gesundheit, Sport und Umweltschutz angesiedelt sind, werden von Mathias Mester unterstützt und auf seinen Social-Media-Kanälen wie Instagram (208.000 Follower), YouTube (531.000 Abonnenten) und TikTok (516.500 Follower) sowie auf den Kanälen der elf Sparda-Banken in Deutschland vorgestellt.

Mathias Mester ist für seine humorvolle Art und die Fähigkeit, sowohl unterhaltsame als auch ernstere Themen wie Inklusion, Akzeptanz und Solidarität miteinander zu verbinden, bei seinen Fans und Followern sehr beliebt. Diese Werte, die auch Grundwerte der elf genossenschaftlichen Sparda-Banken sind, waren Grundlage für die Entscheidung, Mathias „Matze“ Mester als Gesicht der neuen Social-Media Kampagne unter dem Motto Investition: Gemeinschaft auszuwählen.

Florian RENTSCH, Vorstandsvorsitzender des Verbandes der Sparda-Banken, hebt die Bedeutung dieser Partnerschaft hervor: „Mit den Gewinnsparvereinen und Stiftungen können die Sparda-Banken zahlreiche soziale Initiativen in Deutschland unterstützen, die auf unterschiedliche Weise das Gemeinwohl in unserem Land fördern. Mit Mathias Mester haben wir einen Botschafter gefunden, der mit seiner herzlichen und bodenständigen Art diesen Initiativen eine Stimme verleiht und zum Mitmachen inspiriert. Wir wollen natürlich nicht zu viel verraten und die Community soll sich ein eigenes Bild machen können – aber die Spannweite der Projekte, die Mathias Mester besucht, reicht von der Freiwilligen Feuerwehr in Niederbayern, einem inklusiven Freibad in Hannover bis hin zum Altstadtlauf in Köln oder einem Projekt in Berlin im Kampf gegen den Krebs.“

Mathias MESTER äußert sich ebenso erfreut über die Kooperation: „Als Sportler schätze ich die Bedeutung von Teamarbeit und Unterstützung – diese Werte finden sich ebenso in den sozialen Projekten der Sparda-Banken wieder. Die Kampagne geht über die reine Sichtbarkeit hinaus und zielt ab auf eine bessere Zukunft, auf kreative Lösungen und den Mut zur Veränderung. Vor allem geht es aber um etwas Wesentliches, das uns alle zusammenhält – die Investition in die Gemeinschaft. Ich bin stolz darauf, Teil dieses Projekts zu sein.“

Das gemeinsame Social-Media-Projekt Investition: Gemeinschaft wird am 19. August 2023 auf den Kanälen von Mathias Mester sowie den elf Sparda-Banken starten. Unter dem Hashtag #mathiasmester können Interessierte die Kampagne verfolgen, teilen und liken.

Der Auftakt beginnt mit einem Trailer zum Projekt, der auch auf dem YouTube-Kanal des Verbandes zu finden ist unter https://www.youtube.com/@sparda-verband

Über den Verband der Sparda-Banken:

Der Verband der Sparda-Banken e.V. mit Sitz in Frankfurt am Main ist Prüfungsverband im Sinne des Genossenschaftsgesetzes. Als „Stabsstelle“ ist er außerdem das Sprachrohr der Gruppe nach außen. Neben der Prüfung der Verbandsmitglieder obliegen dem Verband ebenso die Beratung und Betreuung der rechtlich und wirtschaftlich eigenständigen Sparda-Banken in genossenschaftlichen, rechtlichen, steuerlichen, betriebswirtschaftlichen, organisatorischen und personellen Angelegenheiten. Darüber hinaus übernimmt er die Aufgaben der Interessenvertretung und fördert die politische Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen und finanzwirtschaftlichen Themen.

Über die Sparda-Gruppe:

Die Gruppe der Sparda-Banken besteht aus elf wirtschaftlich und rechtlich selbständigen Sparda-Banken in Deutschland. Mit 3,8 Millionen Kunden und 3,2 Millionen Mitgliedern gehören die Institute zu den bedeutendsten Retailbanken in Deutschland. Die Sparda-Banken sind genossenschaftliches Mitglied im Bundesverband der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken (BVR) und Teil der Genossenschaftlichen FinanzGruppe.

Pressekontakt:
Katja Riedel
Public Relations Managerin
Bereich Vorstand & ÖffentlichkeitsarbeitVerband der Sparda-Banken e.V.
Tower 185 – 17. Etage
Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
60327 Frankfurt am MainTel.: +49 (0) 69 / 79 20 94 – 150
Fax: +49 (0) 69 / 79 20 94 – 190
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Verband der Sparda-Banken e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel