2.1 C
Hessen
Sonntag, 26. Mai 2024

HZA-F: 6 Kilogramm Kokain durch Frankfurter Flughafenzoll beschlagnahmt – Rauschgiftspürhund „Amon“ erschnüffelt Rauschgift in zwei doppelten Kofferböden

Top Neuigkeiten

Frankfurt am Main (ots) –

Am 25. August 2023 beschlagnahmte der Zoll am Frankfurter Flughafen insgesamt sechs Kilogramm Kokain in zwei Reisekoffern aus Sao Paulo/ Brasilien. Bei der Kofferabsuche zeigte Rauschgiftspürhund „Amon“, ein brauner Deutsch-Kurzhaar, zwei schwarze Stoffkoffer an. Bei der anschließenden Röntgenkontrolle erkannte die Beamtin Unregelmäßigkeiten in beiden Kofferrücken. Bei der weiteren Untersuchung der beiden Koffer kam dann an den besagten Stellen ein weißes Pulver zum Vorschein. Ein daran durchgeführter Rauschgiftschnelltest reagierte positiv auf Kokain.

„Insgesamt handelte es sich um eine Menge von sechs Kilogramm, welche in den beiden Koffern letztendlich zum Vorschein kamen“, so Isabell Gillmann, Pressesprecherin beim Hauptzollamt Frankfurt am Main.

Das Rauschgift hat einen Straßenverkaufswert von fast 450.000,- Euro.

Der 57- jährige mutmaßliche Schmuggler wurde vorläufig festgenommen.
Er befindet sich in Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Frankfurt am Main
Stabsstelle Kommunikation
Isabell Gillmann
Telefon: 069 / 690-74189
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel