2.1 C
Hessen
Montag, 4. März 2024

FINVIA Family Office veröffentlicht Tool zur Berechnung der optimalen Vermögensaufteilung

Top Neuigkeiten

Frankfurt am Main (ots) –

– 96% aller Vermögen in Deutschland sind nicht optimal aufgestellt*
– Eine optimale Aufteilung der Vermögenswerte lässt sich nur in einem hochkomplexen Verfahren aufstellen: der Strategischen Aufteilung der Anlageklassen (SAA)
– Das Family Office FINVIA bietet dazu erstmalig ein digitales Tool an, das den Grundstein einer SAA intuitiv und kostenfrei erstellt

Ab sofort können vermögende Anleger über das neue Online-Tool von FINVIA mit wenigen Klicks Einblicke in ihre passende Vermögensaufteilung erhalten. Mit dem intuitiven SAA-Rechner bietet das bundesweit tätigte Family Office als erstes Family Office überhaupt ein digitales Tool an, welches die Grundversion einer individualisierten Strategischen Aufteilung der Anlageklassen ermittelt. Der SAA-Rechner ist frei zugänglich über die https://www.finvia.fo/strategische-aufteilung-anlageklassenund berechnet, wie Vermögende ihr Gesamtvermögen grundsätzlich strukturieren sollten, um effizient das gesetzte Anlageziel zu erreichen. Der User hat die Möglichkeit, Daten wie Vermögenshöhe, Risikotoleranz sowie Anlagehorizont zu konfigurieren. Auf dieser Basis erstellt der Rechner eine erste Einschätzung darüber, welche Anlageklassen mit welcher Gewichtung aufgenommen werden sollen. Dieser Schritt bietet Vermögenden eine fundierte Basis, auf der sich anschließend in Zusammenarbeit mit einem FINVIA Family Officer eine individuelle SAA erstellen lässt.

Bei der Strategischen Asset Allokation handelt es sich um einen Prozess, bei dem jeder Kunde und dessen Gesamtvermögen zunächst im Einzelnen betrachtet wird. Dabei richtet sich die SAA komplett nach den Vorlieben, Umständen und Ansprüchen der Kunden. Das hat zur Folge, dass eine detaillierte SAA meist nur in einem Family Office angeboten wird, da dort der Fokus auf dem ganzheitlichen Vermögen liegt und nicht auf einzelnen Anlageklassen oder Investmentlösungen wie das bei Banken und Vermögensverwaltern der Fall ist. Bei einer individuellen SAA werden alle relevanten Anlageklassen wie Aktien, ETFs sowie alternative Anlageklassen wie Private Equity berücksichtigt und die am besten passenden Investment-Opportunitäten mit der richtigen Gewichtung ausgewählt.

„Was für Häuser gilt, gilt auch für Vermögen: Wer sich lange wohlfühlen will, braucht einen guten Plan und ein stabiles Fundament“, so Reinhard Panse, Chefanlagestratege bei FINVIA. „Die Strategische Aufteilung der Anlageklassen ist für Vermögende ein effizienter, nachhaltiger und adaptiver Ansatz, der ihr Vermögen bestmöglich für die Zukunft ausrichtet.“

Die Strategische Aufteilung der Anlageklassen ist ein elementarer Bestandteil des FINVIA Ansatzes. In diesem ganzheitlichen Verfahren wird eine optimale Anlagestrategie für den Kunden entwickelt. Die Umsetzung der Strategie erfolgt im Rahmen der SAA, bei der eine optimale Aufteilung des Vermögens auf verschiedene Anlageklassen erarbeitet wird. Ergänzt wird das Verfahren durch ein hochmodernes, digitales Reporting, das dem Kunden 24/7 Zugriff auf seine Vermögenswerte ermöglicht – online oder per App.

* Quelle: Private Wealth Management-Studie Deutschland 2020 I Stephan Unternehmens- und Personalberatung GmbH

Über FINVIA

FINVIA ist ein in Frankfurt am Main ansässiges Multi Family Office. Das Unternehmen vereint exzellente Beratung und bewährte Family Office Leistungen mit den Möglichkeiten digitaler Technologien, um eine moderne Vermögensorchestrierung auf Family Office-Niveau für eine deutlich breitere Zielgruppe zugänglich zu machen. Gleichzeitig verfolgt FINVIA einen ganzheitlichen Ansatz, der alle Anliegen der Kunden hinsichtlich ihres Vermögens berücksichtigt – und ihnen Zugang zu allen Anlageklassen, auch im Bereich alternativer Assets, ermöglicht. FINVIA wurde 2019 von Torsten Murke (CEO), Reinhard Panse (CIO), Hanna Cimen (COO), Christian Neuhaus (CCO), Marc Sonnleitner (CLO) und Valentin Bohländer (CPO) gegründet. Das 100-köpfige Unternehmen betreut Vermögen in Höhe von 4.5 Mrd. EUR (Stand Januar 2023).

Mehr zu FINVIA: https://www.finvia.fo/

Pressekontakt:
FINVIA Holding GmbH
Benedikt Schepp
Head of Marketing
+49 69 2731147 56
[email protected]
Original-Content von: FINVIA Holding GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel