3.9 C
Hessen
Donnerstag, 29. September 2022

Die WM SE übernimmt 100 Prozent der Anteile an der MTS Gruppe

Top Neuigkeiten

Osnabrück (ots) –

Vertragszeichnung am 22.04.2022 besiegelt die vollständige Anteilsübernahme der WM SE an der MTS MarkenTechnikService GmbH & Co.KG.

Die WM SE ist von der positiven Entwicklung des international agierenden Markenartiklers und der zukünftigen Leistungsfähigkeit überzeugt. MTS befindet sich bisher mehrheitlich im Besitz der Deutsche Bahn TochterSchenker AG sowie weiteren Gesellschaftern, die 2015 ihre Anteile gemäß des Anteilkaufvertrags im Zusammenschluss mit der Intertec der Deutschen Bahn eingebracht haben. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellämter sowie der Freigabe durch die Bundesministerien und Gremienbeschlüsse der Deutschen Bahn AG.

Bastian Müller, Aufsichtsratsvorsitzender der WM SE: „Das starke Leistungs- und Markenportfolio der MTS Gruppe trägt zur weiteren Diversifikation und Internationalisierung der WM Gruppe bei. Wir freuen uns auf die Partnerschaft und heißen das MTS Team herzlich willkommen.“

Durch den Kauf werden gemeinsam Kompetenzerweiterungen im Vertriebs- und Logistiknetz genutzt, um die positive Entwicklung der MTS Gruppe nachhaltig voranzutreiben, während das Unternehmen weiterhin eigenständig und mit gewohntem Maß an Servicequalität am Markt agiert.

Jürgen Herrmann, CEO der MTS Gruppe: „Unser nachhaltiger Wachstumskurs sowie insbesondere unsere strategische Weiterentwicklung hin zu einem internationalen Markenartikler gewinnen nun an Tempo. Für unsere Mitarbeiter*innen, unsere Kundenbeziehungen und unser Partnernetzwerk ist dies ein starkes Signal der Kontinuität. Unser bekanntes Produkt- und Markenportfolio hat damit großartige Zukunftsaussichten. Gemeinsam können wir somit die Erfolgsgeschichte der MTS Gruppe fortschreiben.

„Xavier Garijo, Vorstandsmitglied für den Bereich Kontraktlogistik, DB Schenker: „Diese Transaktion ist eine gute Nachricht für die zukünftige Entwicklung der MTS Gruppe mit ihrer internationalen Geschäftsexpansion und der weiteren Stärkung ihres digitalen Markenportfolios. Wir freuen uns, dass wir mit unserer Portfoliostrategie erfolgreich waren und mit der WM SE einen langjährigen und erfahrenen Gesellschafter als neuen Eigentümer gefunden haben, der bei der MTS Gruppe auf nachhaltiges Wachstum setzt. Ich möchte dem MTS-Führungsteam und allen Kolleginnen und Kollegen für ihr Engagement und ihre großartigen Leistungen danken.“

Als international agierender Markenartikler ist die MTS Gruppe mit rund 700 Mitarbeitern an 9 Standorten weltweit vertreten. Mit führender Marktposition in der DACH-Region und internationaler Präsenz mit Hauptsitz in Deutschland und Tochtergesellschaften in der Schweiz, Österreich, Polen und Hongkong, verfügt die Unternehmensgruppe über ein starkes internationales Netzwerk aus Herstellern und Lieferanten und bedient Sortimente aus den Bereichen Autozubehör, Autopflege, Fahrrad und Fahrradzubehör, Elektroinstallationsmaterial und Arbeitsbekleidung. Das Markenportfolio genießt mit NIGRIN & Cartrend im automotiven Umfeld, FISCHER im Fahrradbereich sowie UNITEC im Elektrobereich langjähriges Vertrauen von Kunden und Partnern der Branche.

Die WM SE gehört zu den führenden Unternehmen im freien Handel mit Kfz-Teilen und -Zubehör, Werkzeugen und Werkstattausrüstung in Europa. Jährlich werden ca. 45 Mio. Artikel vollautomatisch kommissioniert und über 130.000 Kunden mehrfach täglich just in time über mehr als 200 Verkaufshäuser in Deutschland, den Niederlanden, Österreich, Tschechien und der den USA beliefert. Das Portfolio geht dabei weit über die Logistik und den Handel mit Ersatzteilen von Markenherstellern und Eigenmarken hinaus. Hierzu zählen die hochwertigen Eigenmarken monochrom und repstar in Erstausrüsterqualität, Online-Teilekataloge und Werkstattsoftware, maßgeschneiderte Konzepte für jede Werkstatt sowie attraktive Dienstleistungsbausteine.

Pressekontakt:
WM SE
Öffentlichkeitsarbeit
Christine Hergert
presse@wm.de
015161345545
Original-Content von: WM SE, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel