2.1 C
Hessen
Freitag, 19. April 2024

Deutscher Frucht Preis 2023 / Sechs EDEKA-Kaufleute führen Deutschlands beste Obst- und Gemüseabteilungen

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

– Gewinnermärkte überzeugen in den Kriterien Sortiment, Präsentation, Beratung, Ideenreichtum und Verkaufsleistung
– Die Obst- und Gemüseabteilungen der sechs ausgezeichneten Märkte stehen für Vielfalt, Frische und Regionalität zu fairen und guten Preisen

Bereits zum 28. Mal hat das Fachmagazin RUNDSCHAU für den Lebensmittelhandel zusammen mit dem FRUCHTHANDEL Magazin die besten Obst- und Gemüseabteilungen Deutschlands gesucht und ist in diesem Jahr bei sechs EDEKA-Kaufleuten fündig geworden. Gleich drei Märkte überzeugten die Fachjury auf nationaler Ebene mit einzigartiger Sortimentsleistung, besonderen Vermarktungskonzepten, werthaltigen Verkaufsstrategien und kreativen Flächenkonzepten: EDEKA Meyer in Rosengarten-Nenndorf gewann in der Kategorie „Supermarkt groß“, das EDEKA Frischecenter Wagner in Coburg in der Kategorie „Supermarkt“ und das Stiegler Einkaufscenter in Speyer in der Kategorie „SB-Warenhaus“. Auf Landesebene siegte der inkoop Verbrauchermarkt in Harpstedt (Niedersachsen), EDEKA Zielke in Viersen (Nordrhein-Westfalen) und EDEKA Stadler + Honner in Unterföhring (Bayern).

„Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner! Auszeichnungen wie diese zeigen: Bei Obst und Gemüse schaffen es unsere selbstständigen Kaufleute gemeinsam mit den Experten des EDEKA Fruchtkontors und der regionalen Großhandlungen immer wieder, ihre Kundinnen und Kunden mit Qualität und Vielfalt zu begeistern. Und das zu einem überzeugenden Preis-Leistungsverhältnis“, so Markus Mosa, Vorstandsvorsitzender der EDEKA ZENTRALE Stiftung & Co. KG.

Frische als Visitenkarte

Die Obst- und Gemüseabteilungen der sechs prämierten Märkte stehen für Vielfalt, Frische und Regionalität zu fairen und wettbewerbsfähigen Preisen und sind stets auf die Bedürfnisse der Kund:innen vor Ort ausgerichtet. Diese Flexibilität verdankt sich auch dem EDEKA Fruchtkontor, das mit seinen acht Standorten und vier Reifereien in Deutschland, Spanien, Italien und den Niederlanden die Großhandlungen des Verbunds bedarfsgerecht mit hochwertigen Erzeugnissen beliefert. Kurze Lieferketten haben dabei einen hohen Stellenwert: Rund die Hälfte aller Lieferanten des EDEKA Fruchtkontors haben ihren Sitz in Deutschland. Zahlreiche weitere Produkte werden ohne Zwischenhändler direkt von mehr als 1.000 Partnern aus mehr als 80 Ländern bezogen.

Bereits seit 1996 zeichnet das Fachmagazin „RUNDSCHAU für den Lebensmittelhandel“ zusammen mit dem „FRUCHTHANDEL Magazin“ die besten Obst- und Gemüseabteilungen aus. Eine Fachjury mit Expert:innen aus Handel, Industrie und Fachpresse bewertet die teilnehmenden Märkte anhand umfangreicher Kriterien wie Sortimentsvielfalt, Anteil regionaler Erzeugnisse, Warenpräsentation sowie Beratung in unangemeldeten Store-Checks vor Ort. Schirmherr des Preises ist das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

EDEKA – Deutschlands erfolgreichste Unternehmer-Initiative

Das Profil des mittelständisch und genossenschaftlich geprägten EDEKA-Verbunds basiert auf dem erfolgreichen Zusammenspiel dreier Stufen: Bundesweit verleihen rund 3.500 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht. Sie übernehmen auf Einzelhandelsebene die Rolle des Nahversorgers, der für Lebensmittelqualität und Genuss steht. Unterstützt werden sie von sieben regionalen Großhandelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und darüber hinaus von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen. Die Koordination der EDEKA-Strategie erfolgt in der Hamburger EDEKA-Zentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die erfolgreiche Kampagne „Wir lieben Lebensmittel“ und gibt vielfältige Impulse zur Realisierung verbundübergreifender Ziele. Mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount setzt sie darüber hinaus erfolgreiche Akzente im Discountgeschäft. Fachhandelsformate wie BUDNI oder NATURKIND, die Kooperation mit onlinebasierten Lieferdiensten wie Picnic und das Großverbrauchergeschäft mit dem EDEKA Foodservice runden das breite Leistungsspektrum des Unternehmensverbunds ab. EDEKA erzielte 2022 mit rund 11.100 Märkten und rund 408.900 Mitarbeiter:innen einen Umsatz von 66,2 Mrd. Euro. Mit rund 19.300 Auszubildenden ist EDEKA einer der führenden Ausbilder in Deutschland.

Pressekontakt:
EDEKA ZENTRALE Stiftung & Co. KG
Unternehmenskommunikation
Tel. 040 / 6377 – 2182
E-Mail: [email protected]
https://verbund.edeka
Original-Content von: EDEKA ZENTRALE Stiftung & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel