2.1 C
Hessen
Donnerstag, 18. Juli 2024

Defender Experience Sylt: Lifestyle des modernen Luxus – Defender läutet eine neue Ära außergewöhnlicher Inselabenteuer ein

Top Neuigkeiten

Kronberg (ots) –

Moderner Luxus am Strand: In diesem Sommer erkundet Defender die schönsten Orte von Deutschlands beliebtester Insel. Vom 4. bis zum 27. August 2023 bietet die Defender Experience Sylt eine Vielzahl an modernen Lifestyle-Erlebnissen, exklusiv kuratiert für Liebhaber:innen der Marke Defender. Die Welt ist reich an Möglichkeiten, daher erleben die Teilnehmer:innen in traumhafter Umgebung ihren ganz persönlichen Inseltag voller Freiheit und Abenteuer. Professionelle Fahrer:innen sorgen mit den robusten und zugleich überaus leistungsfähigen Defender Modellen für ein besonders exklusives Erlebnis zwischen Ellenbogen im Norden und Hörnum Odde im Süden.

– Defender trifft Sylt – eine natürliche Verbindung: Deutschlands beliebteste Insel ist im Sommer der Place to be und bietet Outdoor-Abenteuer, Wassersportmöglichkeiten und einen aktiven Lifestyle. Defender lädt Gäste ein, mehr von Sylt zu entdecken und neue Erfahrungen zu machen.
– Defender Basecamp: Defender schlägt vom 4. bis zum 17. August sein Basecamp im angesagten Strandlokal Buhne16 in Kampen auf; sieben weitere Standorte bieten vielfältige Aktivitäten auf der gesamten Insel.
– Inselabenteuer und einzigartige Erlebnisse: Aktivitäten wie Beach Date Service, Blick in den Sternenhimmel, Fotoshooting während der blauen Stunde, Kite-Workshops, Ocean Cinema, Wattwandern und Yoga-Sessions vereinen entspannten Beach Lifestyle mit einzigartigen Erlebnissen und sind exklusiv für Defender-Gäste verfügbar.
– Marine Blue Edition: Defender 90 Marine Blue Edition feiert Premiere auf der Nordseeinsel; exklusiver Farbton als Hommage an Geschichte des Defender.
– Ein Meer an Möglichkeiten für Überflieger: Anmeldungen für die einzelnen und kostenfreien Aktivitäten ab sofort möglich unter https://www.defender-sylt.de

Defender lädt dazu ein, bisher Unentdecktes auszuprobieren und sich auf vermeintlich Unmögliches einzulassen. Atemberaubende Küstenstraßen, naturbelassene Dünenlandschaften und frische Meeresluft: Schon auf den ersten Blick hat Sylt viel zu bieten und darf sich aus gutem Grund Deutschlands beliebteste Insel nennen. Vom Ellenbogen zur Hörnum Odde – hier oben im Norden gibt es im Sommer viel zu erleben. Auch wenn es von der Süd- bis zur Nordspitze der Insel lediglich knapp 40 Kilometer sind, sind die während der Defender Experience Sylt angebotenen Aktivitäten ausgesprochen vielfältig. Als Vorreiter für moderne Luxuserlebnisse stellt Defender Abenteuer vor, die perfekt sind, um neue Orte zu entdecken und das volle Potenzial der Insel zu erleben. Ob ein entspannter Start in den Inseltag mit einer Yoga-Session am malerischen Strand von Hörnum Odde, ein professionelles Fotoshooting während der magischen Blue Hour oder ein ruhiger Ausklang des Tages in Form eines Beach-Dates mit den Liebsten im Strandkorb: Defender schafft bei der Defender Experience Sylt wahrhaft unvergessliche Momente. Alle Programmpunkte sind speziell für Defender Markenliebhaber kuratiert.

Jan-Kas van der Stelt, Geschäftsführer JLR Deutschland, erklärt: „Für die Defender Experience Sylt haben wir die interessantesten Orte auf der Insel und die spannendsten Aktivitäten ausgewählt. Unsere Defender Modelle bringen die Teilnehmer:innen sicher und komfortabel an die entlegensten Winkel und wieder zurück nach Kampen in das Defender Basecamp, wo moderner Luxus zum Leben erwacht.“

Für epische Abenteuer und unvergessliche Entdeckungen

Die Aktivitäten der Defender Experience Sylt richten sich gleichermaßen an romantische Abenteurer:innen und hochmotivierte Entdecker:innen: der Blick in den Sternenhimmel an den Morsumer Klippen, nervenkitzelnde Kite-Workshops am Sylter Ellenbogen mit Linus Erdmann, Kitesurf-Profi und mehrfachem Deutschen Meister im Kitesurfen, Wattwandern mit dem erfahrenen Nationalpark-Wattführer Jan Krüger sowie das stimmungsvolle Ocean Cinema direkt an der Buhne16.

Anmeldungen zu den einzelnen kostenfreien Aktivitäten sind ab sofort über die eigens eingerichtete Website möglich: https://www.defender-sylt.de.

Defender Basecamp

Ausgangspunkt für die Mehrzahl der handverlesenen Erlebnisangebote ist das exklusive Defender Basecamp im angesagten Strandlokal Buhne16 in Kampen. Hier lassen sich feine Speisen und erfrischende Getränke genießen und Teilnehmende können sich in entspannter Atmosphäre über bevorstehende oder zurückliegende Ausflüge austauschen.

Die professionellen Fahrer:innen bringen die Gäste der Defender Experience Sylt nicht nur zu ihren Aktivitäten und zurück – sie eröffnen ihnen eine Welt voller Freiheit und Abenteuer. Die Nordseeinsel Sylt bietet unzählige Einsatzmöglichkeiten für den Defender. Hier können die Fahrzeuge zeigen, was es heißt, die Geländetauglichkeit um eine weitere Off-Road-Dimension zu erweitern.

Krönender Abschluss: Defender Kitesurf World Cup Sylt 2023

Kitesurfen in höchster Perfektion präsentiert Defender vom 22. bis zum 27. August 2023. Beim Defender Kitesurf World Cup Sylt 2023 treffen sich die besten Athlet:innen der Welt zum Wettstreit auf dem Kitesurfboard. Am Strand verkörpert die ikonische und authentische Silhouette des Defender den Inbegriff von modernem Lifestyle und extremer Leistungsfähigkeit und schlägt eine Brücke zu seiner einzigartigen Historie: Frühe Prototypen des ersten zivilen Geländewagens der Welt waren bereits im Jahr 1947 an der walisischen Küste auf Erprobungstour unterwegs. Der Defender war schon immer ein verlässlicher Partner an der Seite von Wassersport-Enthusiast:innen und Abenteurer:innen – und ermöglicht es ihnen mehr aus ihrer Welt zu machen.

Sammlerstück für Defender Afficionados: Defender 90 Marine Blue Edition

Im Rahmen der Defender Experience Sylt feiert die auf 25 Exemplare begrenzte Edition ihre Premiere: der Defender 90 Marine Blue Edition. Die zusätzliche Bezeichnung bezieht sich auf eine klassische Lackierung, die bereits bei den Defender Vorgängern in den 1950er bis 1970er Jahren verwendet wurde. Das spricht auch Enthusiast:innen und Sammler:innen an, die Geschichte und Zukunft gleichermaßen zu schätzen wissen. Die Lackierung wird hier mit einem Kontrastdach in Weiß kombiniert, außerdem fallen die seitliche Trittleiter sowie der spezielle Dachgepäckträger „Aquasport“ mit montiertem Surfboard ins Auge. Ein Badge am Exterieur mit der Aufschrift „One of 25“ kennzeichnet jedes Exemplar der Edition. Das gehobene Ausstattungsniveau SE verwöhnt die Passagiere mit innovativen Technologien und zeitgemäßem Komfort. Zu den ausgewählten Umfängen zählen ein Textil-Faltdach, genarbte Ledersitze, ein Kühlfach, das Meridian-Soundsystem, Apple CarPlay, die induktive Smartphone-Lademöglichkeit, der adaptive Tempomat samt Kollisionswarner sowie das elektronisch geregelte luftgefederte Fahrwerk. Die Defender 90 Marine Blue Edition wird im exklusiven Defender Basecamp für Gäste ausgestellt. Inspiriert vom Surf-Lifestyle ist diese Edition ein echter Ausdruck von Abenteuer und Freiheit. Das unterstreicht auch ein das Surfboard, das zu jeder Defender Marine Blue Edition dazugehört. Der Defender 90 Marine Blue Edition ist ausschließlich in Deutschland bestellbar und kostet 99.800 Euro.

Weitere Informationen und Fotos zur redaktionellen Nutzung erhalten Sie unter:

https://media.landrover.com/de-de

Folgen Sie unseren spannenden Abenteuern auch auf Facebook, Instagram und YouTube

facebook.com/landrover.de

instagram.com/landroverde

YouTube/Land Rover Deutschland (https://www.youtube.com/channel/UC-Sed_KYIzD353omiH_r6fA)

Über Defender

Defender schafft das Unmögliche. Jedes Mitglied der Defender Familie ist zweckmäßig gestaltet, höchst begehrenswert und äußerst langlebig. Ein moderner Held, der die Vergangenheit respektiert und gleichzeitig die Zukunft voraussieht.

Die Modelle 90, 110 und 130 mit bis zu acht Sitzen haben alle ihren eigenen Charakter. Als Teil einer auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Vision von modernem Luxus durch Design ist der Defender 110 als Plug-in-Hybrid erhältlich. Der Defender Hard Top ist mit seinen Karosserievarianten 90 und 110 für den gewerblichen Einsatz konzipiert.

Defender ist seit 1948 ein Symbol für Freiheit und unterstützt mit der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung und dem Tusk Trust humanitäre und Naturschutzprojekte.

Die Marke Defender wird von Land Rover getragen – ein Gütesiegel, das auf 75 Jahren Erfahrung in Technologie und weltweit führender Geländefähigkeiten beruht.

Defender wird in Großbritannien entworfen und entwickelt und in 121 Ländern verkauft. Die Marke Defender gehört neben Range Rover, Discovery und Jaguar zum „House of Brands“ von JLR.

Über JLR

JLR verfolgt mit seiner Reimagine-Strategie eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Vision von modernem Luxus durch Design.

Wir sind dabei, unser Unternehmen so umzugestalten, dass wir bis zum Jahr 2039 in unserer gesamten Lieferkette, bei unseren Produkten und in unseren Betriebsabläufen CO2-neutral werden. Wir haben einen Fahrplan aufgestellt, um die Emissionen in unseren eigenen Betrieben und Wertschöpfungsketten bis 2030 durch anerkannte, wissenschaftlich fundierte Ziele zu reduzieren. Die Elektrifizierung ist ein zentraler Bestandteil dieser Strategie, und noch vor Ende des Jahrzehnts wird es in unseren Range Rover, Discovery und Defender Modellen jeweils ein rein elektrisches Modell geben, während Jaguar komplett elektrisch betrieben wird.

Im Kern sind wir ein britisches Unternehmen mit zwei Konstruktions- und Entwicklungsstandorten, drei Fahrzeugfertigungsstätten, einem Motorenfertigungszentrum sowie einem Batteriemontagezentrum in Großbritannien. Darüber hinaus verfügen wir über Fahrzeugwerke in China, Brasilien, Indien, Österreich und der Slowakei sowie über sieben Technologiezentren in aller Welt.

JLR ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Tata Motors Limited, einem Teil von Tata Sons.

Weitere Informationen zu Jaguar Land Rover erhalten Sie hier:

www.jaguarlandrover.com und linkedin.com/jlrdeutschland (https://www.linkedin.com/company/jaguar-land-rover-deutschland/)

Verbrauchs- und Emissionswerte Land Rover Defender Modelljahr 2024 (jeweils max. kombiniert nach WLTP)**

Defender 90 D200 Automatikgetriebe mit 147 kW (200 PS), AWD MHEV

(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 8,9 l/100 km; 233 g/km)

Defender 90 D250 Automatikgetriebe mit 183 kW (249 PS), AWD MHEV

(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 8,9 l/100 km; 233 g/km)

Defender 90 D250 Marine Blue Edition

(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen: 8,7 l/100km; 228g/km)

Defender 90 D300 Automatikgetriebe mit 221 kW (300 PS), AWD MHEV

(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 8,9 l/100 km; 233 g/km)

Defender 90 P400 Automatikgetriebe mit 294 kW (400 PS), AWD MHEV

(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 11,3 l/100 km; 254 g/km)

Defender 90 P525 V8 Automatikgetriebe mit 386 kW (525 PS), AWD

(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 14,6 l/100 km; 329 g/km)

Defender 110 D200 Automatikgetriebe mit 147 kW (200 PS), AWD MHEV

(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 9,2 l/100 km; 240 g/km)

Defender 110 D250 Automatikgetriebe mit 183 kW (249 PS), AWD MHEV

(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 9,2 l/100 km; 241 g/km)

Defender 110 D300 Automatikgetriebe mit 221 kW (300 PS), AWD MHEV

(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 9,2 l/100 km; 241 g/km)

Defender 110 P400 Automatikgetriebe mit 294 kW (400 PS), AWD MHEV

(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 11,5 l/100 km; 260 g/km)

Defender 110 P400e Automatikgetriebe mit 297 kW (404 PS), AWD PHEV

(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 3,1 l/100 km; 70 g/km,

kombinierter Stromverbrauch: 26,0 kWh/100 km)

Defender 110 P525 V8 Automatikgetriebe mit 386 kW (525 PS), AWD

(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 14,7 l/100 km; 333 g/km)

Defender 130 D250 Automatikgetriebe mit 183 kW (249 PS), AWD MHEV

(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 9,2 l/100 km; 241 g/km)

Defender 130 D300 Automatikgetriebe mit 221 kW (300 PS), AWD MHEV

(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 9,2 l/100 km; 241 g/km)

Defender 130 P400 Automatikgetriebe mit 294 kW (400 PS), AWD MHEV

(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 11,6 l/100 km; 262 g/km)

Defender 130 P500 Automatikgetriebe mit 368 kW (500 PS), AWD MEHV

(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 14,8 l/100 km; 335 g/km)

Defender Hard Top 90 D250 Automatikgetriebe mit 183 kW (249 PS), AWD MHEV

(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 9,1 l/100 km; 239 g/km)

Defender Hard Top 110 D250 Automatikgetriebe mit 183 kW (249 PS), AWD MHEV

(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 9,2 l/100 km; 241 g/km)

Land Rover Verbrauchs- und Emissionswerte

Verbrauchs- und Emissionswerte für Range Rover, Range Rover Sport, Range Rover Velar, Range Rover Evoque, Defender, Discovery, Discovery Sport:

Kraftstoffverbrauch nach WLTP** (jeweils max. komb.): Defender 130 P500: 14,8 l/100 km – Range Rover Sport P460e/P550e Plug-in Hybrid: 0,8 l/100 km***

CO2-Emissionen nach WLTP** (jeweils max. komb.): Defender 130 P500: 335 g/km –

Range Rover Sport P550e Plug-in Hybrid: 18 g/km***

Stromverbrauch nach WLTP** (jeweils max. komb.): Range Rover P550e Plug-in Hybrid: 29,8 kWh/100 km – Discovery Sport P300e Plug-in Hybrid: 19,5 kWh/100 km***

**Verbrauchswerte nach §2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-ENVKV in der jeweils geltenden Fassung liegen nicht vor. NEFZ-Daten nicht verfügbar. Der Gesetzgeber arbeitet an einer Novellierung der Pkw-ENVKV und empfiehlt in der Zwischenzeit für Fahrzeuge, die nicht mehr auf Grundlage des Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) homologiert werden können die Angabe der realitätsnäheren WLTP-Werte, die in der nachfolgenden Zeile zu finden sind.

***WLTP bezeichnet das neue europäische Prüfverfahren, um den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen von PKW zu berechnen. Dabei werden der Kraftstoff- und Energieverbrauch, die Reichweite sowie die Emissionen gemessen. Es dient dazu, realistischere Verbrauchswerte zu liefern. Die Fahrzeuge werden dabei mit Sonderausstattung und einem anspruchsvolleren Fahrprofil unter schwierigeren Testbedingungen geprüft. Die Werte wurden mit einer vollständig geladenen Batterie ermittelt.

Pressekontakt:
Jaguar Land Rover Deutschland GmbH
Campus Kronberg 7
61476 Kronberg im TaunusNa Li, Head of Brand Marketing & PR Land Rover
Telefon: 0 61 73 32 71-555, [email protected] Bach, Pressereferentin Land Rover
Telefon: 0162-2867749, [email protected]
Original-Content von: Jaguar Land Rover Deutschland GmbH – Presse Land Rover, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel