2.1 C
Hessen
Sonntag, 16. Juni 2024

BPOL-KS: Zug mit Flasche beworfen – Radfahrerin wird am Kopf verletzt

Top Neuigkeiten

Kirchhain (Landkreis Marburg-Biedenkopf) (ots) –

Durch den Flaschenwurf eines bislang Unbekannten wurde eine Radfahrerin im Gesicht verletzt.
Ein bislang Unbekannter soll gestern Nachmittag (1.5. / 14:28 Uhr) kurz vor dem Bahnhof Kirchhain einen vorbeifahrenden Zug (RE 4158), der von Marburg in Richtung Kirchhain unterwegs war, mit einer Bierflasche beworfen haben. Die Flasche prallte von dem Zug ab und Scherben der zerborstenen Flasche trafen eine vorbeifahrende Radfahrerin im Gesicht. Die 45-jährige Frau aus Amöneburg erlitt dadurch leichte Verletzungen im Gesichtsbereich und musste mit einem Rettungswagen für weitere Untersuchungen in das Diakonische Krankenhaus Marburg gebracht werden.
Die Scheibe des Zuges wurde durch den Wurf beschädigt.
Die Schadenshöhe muss noch ermittelt werden.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren u.a. wegen des Verdachts eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet.
Wer weitere Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr.: 0561 816160 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel