0.8 C
Hessen
Dienstag, 31. Januar 2023

BPOL-KS: Zu viel Alkohol – Mann erleidet Unterkühlung – Gleis gesperrt

Top Neuigkeiten

Kassel (ots) –

Zu einem Einsatz der Bundespolizei und einer RTW-Besatzung kam es gestern Abend (28.11.) am Kasseler Hauptbahnhof.

Ein 50-Jähriger aus Bad Hersfeld soll sich nach Angaben eines Zeugen gegen 18 Uhr im Gleisbereich des Hauptbahnhofes aufgehalten haben. Das Gleis 10 war wegen des Vorfalles für rund zehn Minuten gesperrt worden.

Eine Streife der Bundespolizei nahm den Mann in Empfang. Aufgrund seines offensichtlich extremen Alkoholgenusses, verständigten die Bundespolizisten den Rettungsdienst.

Der Mann wirkte extrem orientierungslos, ein Alkoholtest war daher vor Ort nicht möglich.
Mit Anzeichen einer Unterkühlung kam der 50-Jährige nach den polizeilichen Maßnahmen in ein Kasseler Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 – 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel