-2.8 C
Hessen
Freitag, 2. Dezember 2022

BPOL-KS: Zu nah am Gleis geparkt – Güterzug stößt gegen Fahrzeug

Top Neuigkeiten

Kassel (ots) –

Samstagmittag (5.11./12:50 Uhr) hat ein Güterzug während einer Rangierfahrt im Rangierbahnhof Kassel ein parkendes Auto mit der Aufstiegshilfe erwischt und es ca. zwei Meter zur Seite geschoben.
Offenbar hat ein 27-jähriger Besucher der Deutschen Bahn das Fahrzeug zu nah an den Gleisen geparkt.
Das Gleis wurde nach dem Vorfall umgehend gesperrt. Die verständigte Bundespolizeiinspektion Kassel übernahm den Fall vor Ort.

Hoher Schaden

Durch den Aufprall entstand an dem Fahrzeug ein Schaden in Höhe von 4000 Euro. Der Güterzug wies lediglich leichte Kratzer im Bereich der Aufstiegshilfe auf.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde das Gleis gegen 14:35 Uhr wieder freigegeben.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren gegen den Mann wegen des Verdachts eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel